1. Nachrichten >
  2. Pressemitteilungen >
  3. Die Kunst im Deutschen Bundestag

ArabicEnglishFrenchGermanGreekItalianJapaneseKoreanPersianPolishPortugueseRussianSpanishTurkishVietnamese

Die Kunst im Deutschen Bundestag

Pressemitteilungen vom | Direktlink: bundestag.de Nachrichten Bewertung

Das Kunstengagement des Deutschen Bundestages erstreckt sich auf drei Felder: auf die Kunst-am-Bau-Projekte und auf den Bereich der Ausstellungen. Kurator Dr. Andreas Kaernbach ist zuständig für die Betreuung der Sammlung angefangen von der konservatorischen Betreuung bis zur Nutzung als Artothek, die den Abgeordneten zur Verfügung steht, und dafür, dass die Sammlung der Öffentlichkeit präsentiert wird durch Ausstellungen. Die Ausstellungen dienen dazu, die Aufmerksamkeit auf das Werk der Künstler zu lenken, die in der Sammlung bereits vertreten sind. Diese Künstler sind in der Regel mit ein, zwei, höchstens drei Exponaten vertreten. Daraus lasse sich allerdings nicht der Gesamtzusammenhang für jemanden erschließen, der diese Werke das erste Mal sieht. In den Ausstellungen wird präsentiert, was die Künstler vorher und später geschaffen haben, sodass man die Werke besser einordnen kann. Der Kunstbeirat des Parlaments Alle Entscheidungen zur Kunst im Bundestag werden von einem eigenen Abgeordnetengremium gefällt, dem Kunstbeirat. Dieses Gremium entscheidet sowohl über die Ausstellungen, über die Ankäufe für die Artothek, als auch darüber, welche Kunst-am-Bau-Installationen realisiert werden. Die Kunstsammlung des Bundestages umfasst etwa vier bis fünftausend Werke, je nachdem wie man zählt. Diese Arbeiten hängen überall in den Räumen, Büros und Sitzungsräume des Parlaments, das heißt in allen Parlamentsgebäuden. Die Kunst, die für die Artothek angekauft wird, muss eine bestimmte Qualität aufweisen und dafür geeignet sein, Diskussionen auszulösen. Sie soll anregen, sich damit auseinanderzusetzen und auch der Politik Anregungen geben. Deshalb werden wie in einer Bibliothek die Bücher, in der Artothek des Bundestages die Kunstwerke an die Abgeordneten und ihre Mitarbeiter verliehen. Kunst am Bau Kunst-am-Bau-Installationen sind in allen Gebäuden des Deutschen Bundestages an wichtigen, zentralen Stellen vertreten. Aus Rückstellungen von maximal bis zu drei Prozent der Bausumme werden Künstler eingeladen, mit dem Architekten gemeinsam ein Kunstwerk zu entwickeln, das genau an ausgewählte Orte passt. Dabei muss es auf die Funktion und auf die Geschichte des Gebäudes eingehen. Durch die Einladung an die Künstler sich mit der Architektur auseinanderzusetzen, soll dadurch ein Dialog nicht nur zwischen der Kunst und der Architektur eröffnet werden, sondern auch mit der Politik. Alle diese Räume seien Räume der Politik und der Macht. Die Künstler haben damit die Chance, dort ihr Statement zu hinterlassen und auf diese Weise eine Bühne zu eröffnen, für den Dialog des Künstlers mit den Politikern. (01.10.2019)...

https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2019/kw40-kunst-im-bundestag-660506

Externe Webseite mit kompletten Inhalt öffnen

Kommentiere zu Die Kunst im Deutschen Bundestag






Ähnliche Beiträge

  • 1.

    Eine Frage der Haltung

    vom 163.32 Punkte ic_school_black_18dp
    Eine Frage der Haltung Jens Kastner 28 November, 2019 - 09:32 Kathrin Gerlof Bildpunkt Gesellschaft Internationales Politi
  • 2.

    Symbolisches Kapital, Macht und Mythos

    vom 123.6 Punkte ic_school_black_18dp
    Symbolisches Kapital, Macht und Mythos Jens Kastner 20 Dezember, 2018 - 11:32 Nina Tessa Zahner Bildpunkt Kultur Politik Theorie
  • 3.

    Dialektik des Kommunistischen und Bürgerlichen

    vom 85.84 Punkte ic_school_black_18dp
    Dialektik des Kommunistischen und Bürgerlichen Die sozialismustheoretischen Grundlagen der Ästhetik Lothar Kühnes harry adler 30 Juli, 2019 - 13:37 Michael Brie
  • 4.

    Herausgebertätigkeit im Eigenverlag: Überlegungen zu ArtLeaks

    vom 78.08 Punkte ic_school_black_18dp
    Herausgebertätigkeit im Eigenverlag: Überlegungen zu ArtLeaks Jens Kastner 10 September, 2019 - 12:54 Rena Rädle Vladan Jeremic
  • 5.

    pay the artist now! im Buch

    vom 69.33 Punkte ic_school_black_18dp
    pay the artist now! im Buch Jens Kastner Jens Kastner 23 Januar, 2019 - 10:58 Bildpunkt Gesellschaft Kultur Kunst
  • 6.

    Die Kunst im Deutschen Bundestag

    vom 64.64 Punkte ic_school_black_18dp
    Das Kunstengagement des Deutschen Bundestages erstreckt sich auf drei Felder: auf die Kunst-am-Bau-Projekte und auf den Bereich der Ausstellungen. Kurator Dr. Andreas Kaernbach ist zuständig für die Betreuung der Sammlung angefangen von der
  • 7.

    Vom Schicksal der „wunderlichsten aller Revolutionen“

    vom 64.41 Punkte ic_school_black_18dp
    Vom Schicksal der „wunderlichsten aller Revolutionen“ Frieden! Demokratie! Sozialismus!? – Die zwiespältigen Resultate einer deutschen Revolution Gerd Wiegel 22 Oktober, 2018 - 10:15 Stefan Bollin
  • 8.

    Rede von Staatsministerin Müntefering zur Jubiläumsfeier 50 Jahre Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller

    vom 60.77 Punkte ic_school_black_18dp
    Nach einer arbeitsreichen Sitzungswoche in Berlin ist es schön, heute bei Ihnen sein zu können.
Das aktuelle Thema in Berlin, die Rente, ist sicher wichtig - aber für Sie ja noch ganz weit weg. Mit 50 Jahren erreicht man zuminde
  • 9.

    Hinter verschlossenen Türen: Welche Lobbyakteure über die Fraktionen in den Bundestag gelangten

    vom 60.07 Punkte ic_school_black_18dp
    Welche Konzerne, Agenturen oder Kanzleien einen Hausausweis für den Bundestag besitzen, war bis ins Jahr 2015 ein gut gehütetes Geheimnis – und das sollte es auch bleiben. Damals engagierte die Parlamentsverwaltung eigens eine gro&s
  • 10.

    Industrie 4.0 – Die digitale deutsche Ideologie

    vom 59.34 Punkte ic_school_black_18dp
    Industrie 4.0 – Die digitale deutsche Ideologie Gerd Wiegel 22 Oktober, 2018 - 10:23 Christian Fuchs Z. Zeitschrift Marxistische Erneuerung Ö
  • 11.

    Abstimmung über AfD-Wahlvorschläge für vier Gremien

    vom 58.38 Punkte ic_school_black_18dp
    Ohne Aussprache stimmt der Deutsche Bundestag am Donnerstag, 13. Dezember 2018, über die von der AfD-Fraktion zur Wahl gestellten Mitglieder mehrerer Gremien des Bundestages ab. Die Parlamentarier entscheiden unter anderem über die Besetzung
  • 12.

    Wahlvorschläge für die Besetzung von fünf Gremien

    vom 58.05 Punkte ic_school_black_18dp
    Ohne vorhergehende Debatte stimmt der Bundestag am Donnerstag, 11. April 2019, über Wahlvorschläge der AfD-Fraktion zur Besetzung von fünf Gremien und über einen Wahlvorschlag der SPD-Fraktion ab. Dabei geht es zum einen um die Wahl