1. Nachrichten >
  2. Diskriminierung: Bin ich ein privilegiertes Maskottchen?

ArabicEnglishFrenchGermanGreekItalianJapaneseKoreanPersianPolishPortugueseRussianSpanishTurkishVietnamese

Diskriminierung: Bin ich ein privilegiertes Maskottchen?

Nachrichten vom | Direktlink: zeit.de Nachrichten Bewertung

Noch immer entscheiden mehrheitlich weiße Menschen darüber, welche Rollen Nichtweiße in dieser Gesellschaft einnehmen. Gut gemeint ist manchmal das Gegenteil von gut....

Externe Webseite mit kompletten Inhalt öffnen

Ähnliche Beiträge

  • 1.

    „Die Uniform in die Jauchegrube geworfen“

    vom 730.59 Punkte ic_school_black_18dp
    „Die Uniform in die Jauchegrube geworfen“ Bernd Drücke im Gespräch mit dem Wehrmachtsdeserteur Rainer Schepper Bernd Drücke 28 Dezember, 2018 - 16:39 Bernd Dr
  • 2.

    Fußball-EM 2020: Maskottchen „Skillzy“ sorgt für Hohn und Spott im Netz - EXPRESS

    vom 166.17 Punkte ic_school_black_18dp
    Fußball-EM 2020: Maskottchen „Skillzy“ sorgt für Hohn und Spott im Netz  EXPRESSEM 2020: Uefa präsentiert Maskottchen „Skillzy“ und das Internet lacht sich tot  Derwesten.deEM 2020: So lacht das Internet &uum
  • 3.

    Handeln, wenn andere das nicht tun

    vom 164.16 Punkte ic_school_black_18dp
    Handeln, wenn andere das nicht tun Ein Gespräch mit der Klima- und Menschenrechtsaktivistin Michèle Winkler vom Grundrechtekomitee Bernd Drücke 10 Mai, 2019 - 11:36 Bernd Drü
  • 4.

    „Ich brauche den Zweifel“

    vom 160.15 Punkte ic_school_black_18dp
    „Ich brauche den Zweifel“ Ein Gespräch mit Holger Isabelle Jänicke über Klimawandel, Neonazis, 160 Regalmeter Anarchie und das Archiv Aktiv als Gedächtnis der Gewaltfreien Bewegungen Bernd Drücke
  • 5.

    Bericht von Zbigniew Anthony Kruszewski am 1. September 2019 auf dem Askanischen Platz in Berlin

    vom 112.82 Punkte ic_school_black_18dp
    Sehr geehrte Frau Sejmmarschallin, sehr geehrter Herr Bundestagspräsident, sehr geehrte Gäste, liebe Freunde! Zunächst möchte ich den Veranstaltern dafür danken, dass sie eine Gedenkzeremonie zu Ehren der Opfer des deutschen Überfalls
  • 6.

    Josephine Ortleb: Arbeit im Parlament gleicht einem Marathon

    vom 101.47 Punkte ic_school_black_18dp
    Sie ist jung, sie ist motiviert, sie ist engagiert und hat einen klaren Standpunkt. Vor allem aber sprüht Josephine Ortleb vor Energie und Leidenschaft, wenn es um die Rechte von Frauen geht. Die Politikerin aus dem Saarland ist Bundestagsabgeordnete
  • 7.

    Die Massenvertreibung der Rohingya aus Myanmar

    vom 95.4 Punkte ic_school_black_18dp
    Die Massenvertreibung der Rohingya aus Myanmar Ein Gespräch mit Daniel Korth, der als Friedensfachkraft vier Jahre in dem südostasiatischen Land gearbeitet hat Bernd Drücke 2 November, 2018 - 14:21 Bernd Dr&
  • 8.

    Afrikanische Entwicklungsalternativen

    vom 87.73 Punkte ic_school_black_18dp
    Afrikanische Entwicklungsalternativen Ubuntu und die Post-Development-Debatte [email protected]… 17 Oktober, 2018 - 11:49 Sally Matthews PERIPHERIE
  • 9.

    Der braune Adel und die Nazis: Wir veröffentlichen die Briefe von Kronprinz Wilhelm an Hitler

    vom 83.72 Punkte ic_school_black_18dp
    Das Adelsgeschlecht der Hohenzollern fordert Millionen Euro vom deutschen Staat, um für Enteignungen vor Jahrzehnten entschädigt zu werden. Dabei setzte sich Kronprinz Wilhelm zuvor für die Nazis ein. Wir veröffentlichen Briefe des
  • 10.

    "Marokko ist zum Scheitern verurteilt"

    vom 81.12 Punkte ic_school_black_18dp
    "Marokko ist zum Scheitern verurteilt" Gespräch mit Claude Mangin-Asfari inamo_norbert mattes 6 Januar, 2019 - 13:47 Jörg Tiedjen inamo
  • 11.

    Rede von Saul Friedländer

    vom 75.6 Punkte ic_school_black_18dp
    Sehr geehrter Herr Präsident! Sehr geehrte Abgeordnete! Liebe Freunde! Liebe Familie! Meine Damen und Herren! Erlauben Sie mir zunächst, mich für die Ehre dieser Einladung zu bedanken, heute, am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus,
  • 12.

    „Solidarität ist das Wichtigste, wenn es um Feminismus geht“

    vom 70.93 Punkte ic_school_black_18dp
    „Solidarität ist das Wichtigste, wenn es um Feminismus geht“ Ein Gespräch mit den Feministinnen Kerstin Wilhelms-Zywocki und Marina Minor Bernd Drücke 8 März, 2019 - 14:06 Bernd Dr

Kommentiere zu Diskriminierung: Bin ich ein privilegiertes Maskottchen?