1. Nachrichten >
  2. Afghanistan - Kramp-Karrenbauer bei deutschen Soldaten in Masar-i-Scharif

ArabicEnglishFrenchGermanGreekItalianJapaneseKoreanPersianPolishPortugueseRussianSpanishTurkishVietnamese

Afghanistan - Kramp-Karrenbauer bei deutschen Soldaten in Masar-i-Scharif

Nachrichten vom | Direktlink: deutschlandfunk.de Nachrichten Bewertung

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer erwartet, dass der deutsche Einsatz in Afghanistan noch geraume Zeit dauern wird. mehr...

https://www.deutschlandfunk.de/afghanistan-kramp-karrenbauer-bei-deutschen-soldaten-in.1939.de.html?drn:news_id=1076416

Externe Webseite mit kompletten Inhalt öffnen

Ähnliche Beiträge

  • 1.

    Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan

    vom 126.77 Punkte ic_school_black_18dp
    Der Bundestag stimmt am Donnerstag, 21. Februar 2019, nach 45-minütiger Debatte namentlich über die Fortsetzung des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr bis Ende März 2020 ab. Zum Antrag der Bundesregierung (19/7726) haben der Auswärtige
  • 2.

    Folgen von Afghanistan-Abzug:Maas: Zusammenbruch ohne Bundeswehr - n-tv NACHRICHTEN

    vom 95.77 Punkte ic_school_black_18dp
    Folgen von Afghanistan-Abzug:Maas: Zusammenbruch ohne Bundeswehr  n-tv NACHRICHTENBundesaußenminister: „Klares Zeichen setzen“ – Heiko Maas besucht Afghanistan  WELTAußenminister - Maas zu Gesprächen in Afghanistan gelandet  Süddeutsche ZeitungAußenminister Maas in Afghanistan: Signal für F
  • 3.

    Kramp-Karrenbauer will bei Niederlage alle Parteiämter aufgeben - DIE WELT

    vom 95.3 Punkte ic_school_black_18dp
    DIE WELTKramp-Karrenbauer will bei Niederlage alle Parteiämter aufgebenDIE WELTCDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer will im Falle ihrer Niederlage im Wettstreit um den Parteivorsitz all ihre Parteiämter niederlegen. Sie werde dann nur noch ehrenamtlich für die Partei tätig sein, sagte Kramp-Karrenbauer am Samstag im ...Kramp-Karrenbauer will alle Ämter niederlegen, falls sie nicht gewähl
  • 4.

    Kramp-Karrenbauer fordert erweitert Sanktionen - n-tv NACHRICHTEN

    vom 94.16 Punkte ic_school_black_18dp
    n-tv NACHRICHTENKramp-Karrenbauer fordert erweitert Sanktionenn-tv NACHRICHTENNach dem Zwischenfall im Asowschen Meer plädiert die Kandidatin für den CDU-Vorsitz, Kramp-Karrenbauer, für eine härtere Gangart gegenüber Moskau. Justizminiserin Barley von der SPD spielt dagegen die Diplomatie-Karte. Teilen · Twittern · Teilen.Kramp-Karrenbauer fordert Sanktionen gegen russ
  • 5.

    Kramp-Karrenbauer fordert erweiterte Sanktionen - n-tv NACHRICHTEN

    vom 94.16 Punkte ic_school_black_18dp
    n-tv NACHRICHTENKramp-Karrenbauer fordert erweiterte Sanktionenn-tv NACHRICHTENNach dem Zwischenfall im Asowschen Meer plädiert die Kandidatin für den CDU-Vorsitz, Kramp-Karrenbauer, für eine härtere Gangart gegenüber Moskau. Justizminiserin Barley von der SPD spielt dagegen die Diplomatie-Karte. Teilen · Twittern · Teilen.Kramp-Karrenbauer fordert Sanktionen gegen russ
  • 6.

    Außenminister - Maas zu Gesprächen in Afghanistan gelandet - Süddeutsche Zeitung

    vom 89.57 Punkte ic_school_black_18dp
    Außenminister - Maas zu Gesprächen in Afghanistan gelandet  Süddeutsche ZeitungBundesaußenminister: „Klares Zeichen setzen“ – Heiko Maas besucht Afghanistan  WELTAußenminister Maas in Afghanistan: Signal für Friedensbemühungen  WEB.DE NewsMaas besucht Afghanistan und Pakistan  FAZ - Frankfurter
  • 7.

    Verhandlungen mit Taliban: USA ziehen Truppen aus Afghanistan ab | tagesschau.de - tagesschau.de

    vom 89.45 Punkte ic_school_black_18dp
    Verhandlungen mit Taliban: USA ziehen Truppen aus Afghanistan ab | tagesschau.de  tagesschau.deNach Friedensabkommen mit Taliban: US-Regierung will doch weiter Truppen in Afghanistan stationieren  SPIEGEL ONLINEGespräche mit den Taliban:Trump lässt 8600 US-Soldaten in Afghanistan  n-tv NACHRI
  • 8.

    Fünfzehn Tage, die die Welt erschütterten

    vom 81.87 Punkte ic_school_black_18dp
    Fünfzehn Tage, die die Welt erschütterten Die Januarkämpfe 1919 und die Ermordung Luxemburgs und Liebknechts harry adler 14 Januar, 2019 - 18:20 Ingar Solty
  • 9.

    Kramp-Karrenbauer will harte Linie in Migrationspolitik vertreten - DIE WELT

    vom 80.71 Punkte ic_school_black_18dp
    Express.deKramp-Karrenbauer will harte Linie in Migrationspolitik vertretenDIE WELTDie Kandidatin um den CDU-Vorsitz, Annegret Kramp-Karrenbauer, will eine harte Linie in der Migrationspolitik vertreten und das Thema zur Chefsache zu machen. "Wir brauchen ein intelligentes Grenzregime: Transitzentren, Schleierfahndung, bilaterale ...Brücke, Sackgasse, PipelineSPIEGEL ONLINEKramp-Karrenbauer fordert Sanktionen gegen russische SchiffeHandelsblattAnn
  • 10.

    Bundesaußenminister: „Klares Zeichen setzen“ – Heiko Maas erstmals in Afghanistan - WELT

    vom 76.89 Punkte ic_school_black_18dp
    Bundesaußenminister: „Klares Zeichen setzen“ – Heiko Maas erstmals in Afghanistan  WELTAußenminister - Maas zu Gesprächen in Afghanistan gelandet  Süddeutsche ZeitungBundesaußenministe
  • 11.

    USA: Trump will offenbar auch Soldaten aus Afghanistan abziehen - SPIEGEL ONLINE

    vom 74.75 Punkte ic_school_black_18dp
    USA: Trump will offenbar auch Soldaten aus Afghanistan abziehen  SPIEGEL ONLINEUSA planen erheblichen Truppenabzug aus Afghanistan  WELTNach Mattis´ Rücktritt:Trump halbiert US-Truppen in Afghanistan  n-tv NACHRICHTENBer
  • 12.

    Annegret Kramp-Karrenbauer stellt Doppelpass infrage - DIE WELT

    vom 74.27 Punkte ic_school_black_18dp
    DIE WELTAnnegret Kramp-Karrenbauer stellt Doppelpass infrageDIE WELTFür den CDU-Parteivorsitz wollen unter anderem wollen Ex-Unionsfraktionschef Merz, Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer und Gesundheitsminister Spahn antreten. Sehen Sie hier die Rede von Annegret Kramp-Karrenbauer. Quelle: WELT. Autoplay.Kramp-Karrenbauer will alle Ämter niederlegen, falls sie nicht gewählt wirdSPIEGEL ONLINECDU-Landesgrup

Kommentare ber Afghanistan - Kramp-Karrenbauer bei deutschen Soldaten in Masar-i-Scharif