FREIE-WELT.EU NEWS: 17.04.21 - Youtube Videos spielen nun auf der Seite ab. mehr Fenster öffnen sich im neuen Tab


❈ Aktivisten und Rebellen

Nachrichten linksnet.de

Aktivisten und Rebellen Redaktion Blättchen 5 Dezember, 2019 - 20:43

Neulich fiel es mir während einer sonntäglichen Autofahrt ins Bergische Land auf. Ich schaltete das Radio ein, um den Verkehrsstand auf den Autobahnen zu erfahren, und geriet in die davor gesetzten Nachrichten, in die Verbal-Häppchen, die heutzutage als Radio-Nachrichten für das hungrige Welt-Ohr ausgegeben werden. Die Kurz-Rede ging unter anderem von den Aktivisten, die in Hongkong demonstrierten.
Vor der Autofahrt hatte ich nach dem Frühstück in der Zeitung von Klima-Aktivisten gelesen; es gab eine Affinität und Diversität zwischen ihnen und den Aufrührern der Extinction Rebellion. Nicht lange davor erfuhr ich, dass der thüringische CDU-Chef Mike Mohring „CDU-Rebellen“ kontert, während in Syrien irgendwelche Rebellen gegen Assad (oder für ihn?) schossen. Auch gab es Aktivisten in Nordsyrien, und Aktivist*innen besetzen – ein Akt der Revolte oder Rebellion? – ein seit langer Zeit leer stehendes Haus in Berlin. Außerdem retten Aktivisten auf dem Mittelmeer Menschen aus der Seenot beziehungsweise agieren Aktivisten und Rebellen im Ukraine-Konflikt. Etc. pp.
Plötzlich hatte ich das Gefühl, dass es auf dieser Welt mehr Aktivisten und Rebellen als Bienen gibt. Es wimmelt von ihnen, um mich herum. Und ich stellte fest: Wenn ich alles Mögliche bin, eines bin ich nicht, ich bin kein Aktivist. Und der Rebell in mir meldet sich nur noch selten und bellt ein bisschen; ich sollte ihn eher einen Nörgler oder Motzer nennen, nicht einen Rebellen. Denn vor Rebellen habe ich Respekt. Obwohl … Oder …
Ich fuhr so dahin auf der A 5. Ich wollte zur Tropfsteinhöhle nach Wiehl, um mit Frau, Tochter und zwei Enkelkindern in die Erde hinabzusteigen. Ein aktiver Ausflug in die Natur, friedfertig und mit dem sanften Grusel des gesicherten Dunklen.
Aber mich ließen die Aktivisten und Rebellen nicht in Ruhe. Sie zogen mir durch den Kopf wie die eine oder andere Demonstration durch eine Stadt.
Sollte ich nicht besser „Aktivisten“ und „Rebellen“ denken? Wenn sie so massenhaft daherkommen und in den Medien massenhaft aufmarschieren und für sehr verschiedene Haltungen, Tätigkeiten, Kämpfe etc. herhalten – dann können sich unter so hochwölbenden und unter sich allerlei Diversitäten versammelnden Begriffen alle einfinden, die aus dem Tritt bürgerlich-gemächlichen Ganges geraten? Wenn es sich um quasi wertfreie Begriffe handelt – , dann ist der gewesene Rebell Joschka Fischer der Papi des heutigen demonstrierenden Jungnazis. Dann ist die Aktivistin Greta Thunberg die Tochter von Erika Steinbach. Dann ist Edward Snowden als Aktivist ein Enkelsohn des „Aktivisten der faschistischen Arbeit“ Adolf Eichmann. Allerdings werden aktive Rechte und Ultrarechte nicht „Aktivisten“ und „Rebellen“ genannt. Logisch ist das nicht.
Oder die Journalisten und Politiker wissen nicht genau, wer sich hinter den „Rebellen“ und „Aktivisten“ verbirgt? Muss ja auch schnell gehen, die Zeit, jeden Akteur genau zu erkennen und zu benennen –, die hats eben nicht. Folglich passt das Etikett auf alles, was auf dem Prokrustes-Hackklotz zu handlichen Verbal-Würfeln gehauen wird. „Aktivist“ / “Rebell“ – sitzt, passt, wackelt und hat Luft.
Und ich darf mich korrigieren. Wieso bin ich kein Aktivist? Ich bin einer, weil ich ein zielbewusst und energisch handelnder Mensch bin. Sagen wir verhalten: sein kann. Als solcher bin ich übrigens einmal in meinem Leben als „Aktivist der sozialistischen Arbeit“ ausgezeichnet worden.
Ich erinnere mich nicht mehr genau; ich gehörte einem Kollektiv an, das als solches geehrt wurde. Ich glaube, es gab 50 Mark Prämie, für jeden. Ich erinnere mich auch nicht daran, etwas besonders Anderes gemacht zu haben als zu arbeiten. Das konnte reichen für eine Medaille; die sozialistische Arbeit war schließlich keine Disziplin des Leistungssports.
Und darf ich mich nicht auch Rebell nennen, weil ich vor wenigen Jahren noch in Demos mitgelaufen bin? Die Protestierer wurden allerdings in Zeitungen und Polizeiberichten gern als Chaoten oder als Extremisten bezeichnet. Da hatte die Werte-Freiheit eines Über-Begriffs ihre Grenzen und die Zuordnung – saß, passte und wackelte nicht und hatte Luft. Und wie oft habe ich in meinem Leben schon die Fäuste geballt in der Hosentasche … Man kann ja auch Rebell sein, wenn man nicht in Lumpen oder mit Lumpen herumläuft. Wenn man die bürgerlichen Umgangsformen beherrscht, eine Krawatte binden kann und Manon Lescaut nicht für eine belgische Biersorte hält.
„Aktivist“ klingt irgendwie nach was Gutem. „Rebell“ klingt irgendwie nach was Schlechtem? Aber sind die Rebellen, die gegen Assad kämpfen – ja, was sind das für welche? Oder die in der Ukraine? Die guten? Weil „wir“ es behaupten? War Robin Hood ein guter Rebell, wirklich? Sind die CDU-Rebellen gut oder schlecht, und sind sie einfach nur ungezogen und – nun, rebellisch. Oder hilft „gut“ und „schlecht“ sowieso nicht, weil Einigkeit herrscht: „Rebellen“ und „Aktivisten“ sind nun mal halt so Begriffe, und wer unter dem einen, wer unter dem anderen erfasst wird –, hängt davon ab, wo man den oder jenen sehen möchte. Es könnte helfen, nach ihren Zielen zu fragen; kennen wir die genau? Ich weiß sie nicht mal genau von den benachbarten Gelbwesten, deren Aktionen mir in Frankfurt am Main näher sind als die Aktionen der Hausbesetzer im fernen Berlin.
Ziemlich schwammig das Ganze, meiner Ansicht nach.
Mir sind, folge ich den Berichten, zu viele Aktivisten und Rebellen unterwegs. Sie bedrängen mich und stellen mich vor die Frage, ob ich nicht endlich auch in die Puschen komme und aktivistisch und rebellisch werden will. Wir brauchen Aktivist*innen und Rebell*innen; wobei eben das ist nicht sicher, weil ja jeder und alles darunter fällt. Also: Es gibt genug zu tun; mit der schlaffen Ergänzung „ … lassen wir es liegen“, kommst du nicht durch, wenn du dich beiseite hältst.
Als ich mit den Enkelkindern in die Tropfsteinhöhle von Wiehl hinabstieg – das Gangsystem ist 868 Meter lang – fühlte ich mich immerhin als Aktivist des Großvatertums. Ich sah verblüfft, dass im künstlichen Licht der Lampen und in der hohen Luftfeuchtigkeit leuchtend grün Farn, Flechten und Moos wuchsen; das Grünzeug ließ sich täuschen: Es hielt das elektrische Licht für die Sonne.
Da unten hörte ich von der Höhlen-Erklärerin zum ersten Mal im Leben vom Stalagnaten. Der entsteht, wenn ein Stalaktit und ein Stalagmit zusammenwachsen. Von oben nach unten, von unten nach oben, bis sie sich treffen. Von der Natur lernen heißt Neues lernen. Es mag ein bisschen an den Haaren herbeigedichtet sein, ich erfand für mich den Begriff „Aktibell“. So einer, glaube ich, bin ich.

 

German
...


Kompletten Artikel lesen (externe Quelle: https://www.linksnet.de/artikel/47874)

Zur Freie Welt Nachrichtenportal Startseite

➤ Weitere Beiträge von Freie-Welt.eu

Aktivisten und Rebellen

vom 282.78 Punkte
Aktivisten und Rebellen Redaktion Blättchen 5 Dezember, 2019 - 20:43 Eckhard Mieder Das Blättchen Gesellschaft

Radikale Rebellen lassen Frist zum Abzug aus Idlib verstreichen - SPIEGEL ONLINE

vom 107.1 Punkte
SPIEGEL ONLINERadikale Rebellen lassen Frist zum Abzug aus Idlib verstreichenSPIEGEL ONLINEBis zum Montag hätten Rebellen in Idlib Zeit gehabt, eine geplante Pufferzone zu verlassen. Das haben sie offenbar nicht getan. Irans Außenminister droht bereits indirekt mit einer gewaltsamen Lösung. Ein Kämpfer der Rebellen in Idlib. AP. Ein Kämpfer ...Syrien - Bereit zur Vernichtung des Terrorismus in IdlibReuters De

Rebellen im Jemen erklären sich zu Waffenruhe bereit - Tagesspiegel

vom 103.07 Punkte
TagesspiegelRebellen im Jemen erklären sich zu Waffenruhe bereitTagesspiegel08:24 Uhr. Bürgerkrieg : Rebellen im Jemen erklären sich zu Waffenruhe bereit. Seit über dreieinhalb Jahren tobt der Krieg im Jemen. Tausende Menschen starben, Millionen hungern. Nun deutet sich ein möglicher Wendepunkt an. Im Jemen hatten die ...Huthi-Rebellen im Jemen erklären sich zu Waffenruhe bereitFAZ - Frankfurt

Huthi-Rebellen zu Waffenruhe bereit - MDR

vom 103.07 Punkte
MDRHuthi-Rebellen zu Waffenruhe bereitMDRDie Huthi-Rebellen im Jemen haben ihre Raketen- und Drohnenangriffe eingestellt. Damit gibt es in dem festgefahrenen Konflikt mit tausenden Toten und Hungersnot wieder Chancen für Friedensverhandlungen. Ein Junge steht vor einer Absperrung, ...Regierung des Jemen sagt Teilnahme an Friedensgesprächen zuZEIT ONLINEHuthi-Rebellen im Jemen erklären sich zu Waffenruhe berei

Huthi-Rebellen erklären Waffenruhe - n-tv NACHRICHTEN

vom 92.76 Punkte
n-tv NACHRICHTENHuthi-Rebellen erklären Waffenruhen-tv NACHRICHTENMehr als dreieinhalb Jahre dauert der Bürgerkrieg im Jemen schon an. Nun scheint der internationale Druck auf die Parteien Wirkung zu zeigen. Die Huthi-Rebellen wollen von Raketenangriffen auf Saudi Arabien absehen und machen so den Weg frei für ...Huthi-Rebellen setzen Angriffe austagesschau.deHouthis stoppen R

Huthi-Rebellen erklären sich zu Waffenruhe bereit - Süddeutsche.de

vom 92.76 Punkte
Süddeutsche.deHuthi-Rebellen erklären sich zu Waffenruhe bereitSüddeutsche.deDie Vereinten Nationen bezeichnen den Krieg im Jemen als schwerste humanitäre Krise der Gegenwart. Jetzt haben die Huthi-Rebellen verkündet, zum Frieden bereit zu sein - wenn Saudi-Arabien und dessen Verbündete dies ebenfalls seien. Erst im ...Huthi-Rebellen sind zur Waffenruhe bereitZEIT ONLINEHouthis stoppen Ra

Huthi-Rebellen erklären sich zu Waffenruhe bereit - Süddeutsche.de

vom 92.76 Punkte
Süddeutsche.deHuthi-Rebellen erklären sich zu Waffenruhe bereitSüddeutsche.deDie Vereinten Nationen bezeichnen den Krieg im Jemen als schwerste humanitäre Krise der Gegenwart. Jetzt haben die Huthi-Rebellen verkündet, zum Frieden bereit zu sein - wenn Saudi-Arabien und dessen Verbündete dies ebenfalls seien. Erst im ...Huthi-Rebellen sind zur Waffenruhe bereitZEIT ONLINEHouthis stoppen Ra

Huthis stellen Waffenruhe in Aussicht - SPIEGEL ONLINE

vom 92.76 Punkte
SPIEGEL ONLINEHuthis stellen Waffenruhe in AussichtSPIEGEL ONLINETausende sind gestorben, nun zeichnet sich womöglich Entspannung in der Jemenkrise ab: Ein Kommandeur der Huthi-Miliz erklärte, man sei bereit, Angriffe mit Raketen und Drohnen einzustellen. Polizist im von Huthi-Rebellen gehaltenen Sanaa (Archiv).Huthi-Rebellen erklären sich zu Waffenruhe bereitSüddeutsche.deHuthi-Rebellen sind z

Huthi-Rebellen im Jemen erklären sich zu Waffenruhe bereit - Berliner Zeitung

vom 92.76 Punkte
Berliner ZeitungHuthi-Rebellen im Jemen erklären sich zu Waffenruhe bereitBerliner ZeitungSanaa -. Die Huthi-Rebellen im Jemen haben ihren Verzicht auf Raketen- und Drohnenangriffe verkündet und damit Hoffnungen auf eine Entschärfung des jahrelangen Bürgerkriegs mit Tausenden Toten genährt. Sollte die von Saudi-Arabien geführte ...Krieg im Jemen: Huthi-Rebellen erklären sich zu Wa

Huthi-Rebellen im Jemen erklären sich zu Waffenruhe bereit - ZEIT ONLINE

vom 92.76 Punkte
ZEIT ONLINEHuthi-Rebellen im Jemen erklären sich zu Waffenruhe bereitZEIT ONLINESanaa (dpa) - Die Huthi-Rebellen im Jemen haben ihren Verzicht auf Raketen- und Drohnenangriffe verkündet und damit Hoffnungen auf eine Entschärfung des jahrelangen Bürgerkriegs mit Tausenden Toten genährt. Sollte die von Saudi-Arabien geführte ...Huthi-Rebellen erklären sich zu Waffenruhe bereitTagesspieg

Huthi-Rebellen im Jemen erklären sich zu Waffenruhe bereit - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

vom 92.76 Punkte
FAZ - Frankfurter Allgemeine ZeitungHuthi-Rebellen im Jemen erklären sich zu Waffenruhe bereitFAZ - Frankfurter Allgemeine ZeitungSanaa (dpa) - Die Huthi-Rebellen im Jemen haben ihren Verzicht auf Raketen- und Drohnenangriffe verkündet und damit Hoffnungen auf eine Entschärfung des jahrelangen Bürgerkriegs mit Tausenden Toten genährt. Sollte die von Saudi-Arabien geführt

Huthi-Rebellen im Jemen erklären sich zu Waffenruhe bereit - FOCUS Online

vom 92.76 Punkte
FOCUS OnlineHuthi-Rebellen im Jemen erklären sich zu Waffenruhe bereitFOCUS OnlineSeit über dreieinhalb Jahren tobt der Bürgerkrieg im Jemen. Tausende Menschen starben, Millionen Hungern infolge der größten humanitären Krise der Gegenwart. Nun deutet sich ein möglicher Wendepunkt an. Täglich den neuesten politikNewsletter per ...Regierung und Huthi-Rebellen wollen an Friedensgespräch

Kommentare ber Aktivisten und Rebellen