1. Nachrichten >
  2. Hongkong verweigert Chef von Human Rights Watch Einreise

ArabicEnglishFrenchGermanGreekItalianJapaneseKoreanPersianPolishPortugueseRussianSpanishTurkishVietnamese

Hongkong verweigert Chef von Human Rights Watch Einreise

Nachrichten vom | Direktlink: tagesschau.de Nachrichten Bewertung

Hongkong hat dem Chef der internationalen Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch erstmals die Einreise verweigert. Die Gründe hierfür und die Rolle Chinas erklärt er im Interview mit tagesschau.de....

http://www.tagesschau.de/ausland/interview-kennethroth-101.html

Externe Webseite mit kompletten Inhalt öffnen

Ähnliche Beiträge

  • 1.

    Neuer Lagebericht zu Syrien: Desolate Menschenrechtslage im Bürgerkrieg

    vom 603.13 Punkte ic_school_black_18dp
    Das Auswärtige Amt hat uns einen neuen Lagebericht zu Syrien herausgegeben. Er zeigt, wie schlimm die Lage vor Ort ist – und dass Abschiebungen nach Syrien gegen Menschenrechte verstoßen würden. Die Menschenrechtslage in S
  • 2.

    Chef von Human Rights Watch: Hongkong lässt ihn nicht einreisen - BILD

    vom 200.27 Punkte ic_school_black_18dp
    Chef von Human Rights Watch: Hongkong lässt ihn nicht einreisen  BILDMenschenrechte: Hongkong verweigert Chef von Human Rights Watch die Einreise  ZEIT ONLINEKenneth Roth: Hongkong verweigert offenbar Chef von Human Rights Watch die Einreise  DER SPIEGELHongkong verweigert China-Kritiker die Einreise  F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine ZeitungAm Flughafen zurückgewiesen: Hongkong verweigert Menschenrecht
  • 3.

    Offener Brief: 44 Organisationen fordern von Frontex, Rechnung zurückzuziehen

    vom 195.86 Punkte ic_school_black_18dp
    Nicht nur tausende Einzelpersonen, auch dutzende zivilgesellschaftliche Organisationen fordern jetzt von Frontex, ihre Rechnung gegen uns zurückzuziehen. Wir dokumentieren ihren Offenen Brief. Die Zivilgesellschaft positioniert sich: 44 Organisationen aus ganz Europa haben in einem offenen Brief von Frontex gefordert, ihre einschüchternde Rechnung gegen uns zurückz
  • 4.

    Open letter: 44 organisations demand that Frontex withdraw the invoice

    vom 195.03 Punkte ic_school_black_18dp
    Not only thousands of individuals, but also dozens of civil society organisations are now demanding that Frontex withdraw its bill against us. We document their open letter. Civil society is standing strong: 44 organisations from all over Europe have demanded in an open letter from Frontex that they withdraw their intimidating bill against us and respect t
  • 5.

    Multilingual Short Works Collection 024 - Poetry & Prose by VARIOUS

    vom 187.67 Punkte ic_school_black_18dp
    This is a collection of short pieces, poetry or prose, fiction and non-fiction, in several different languages (except standard English) as listed below. All chosen and recorded by Librivox volunteers. - Summary by ToddHW 1. Ancient Greek - Δέδυκε μ
  • 6.

    Gutachten des Bundestags: Völkerrechtswidriges Vorgehen an EU-Außengrenze

    vom 146.98 Punkte ic_school_black_18dp
    Die griechische Regierung hat das Asylrecht für einen Monat ausgesetzt und Asylsuchende ausgewiesen. Laut einem Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes im Bundestag, das wir veröffentlichen, verstößt dieses Vorgehen gegen Menschenre
  • 7.

    Eckhard Gnodtke unter­stützt Bürger­rechtler in Hong­kong

    vom 129.85 Punkte ic_school_black_18dp
    „Parlamentarier müssen Parlamentariern helfen“ so das Credo von Eckhard Gnodtke (CDU/CSU), wo auch immer auf der Welt diese in Schwierigkeiten sind, und sich für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechte einsetzen, wo immer
  • 8.

    Jahresbericht von Human Rights Watch: Human Rights Watch warnt vor chinesischem Angriff auf Menschenrechte

    vom 129.32 Punkte ic_school_black_18dp
    Eigentlich wollte der Chef von Human Rights Watch, Kenneth Roth, den Jahresbericht im weiterhin demonstrierenden Hongkong vorstellen, doch die chinesische Führung verweigerte ihm die Einreise. CC-BY 2.0 Studio IncendoDie NGO "Human Rights Watch" k
  • 9.

    Antisemitismus-Vorwürfe: Israel verweigert US-Abgeordneten Einreise - tagesschau.de

    vom 112.29 Punkte ic_school_black_18dp
    Antisemitismus-Vorwürfe: Israel verweigert US-Abgeordneten Einreise  tagesschau.deTrumps "Ratschlag" beherzigt:Israel verweigert US-Demokratinnen Einreise  n-tv NACHRICHTENNach Trump-Intervention: Israel verwehrt demokratischen US-Abgeordneten die Einreise  SPIEGEL ONLINE
  • 10.

    G20-Gipfel in Buenos Aires: Human Rights Watch zeigt Mohammed bin Salman an - SPIEGEL ONLINE

    vom 103.61 Punkte ic_school_black_18dp
    SPIEGEL ONLINEG20-Gipfel in Buenos Aires: Human Rights Watch zeigt Mohammed bin Salman anSPIEGEL ONLINEMohammed bin Salman vertritt Saudi-Arabien beim G20-Gipfel in Buenos Aires. Human Rights Watch beantragt nun bei einem argentinischen Bundesgericht, den Kronprinzen wegen des Mordes an Jamal Khashoggi zu verhaften. Saudi-Arabiens Kronprinz ...Anzeige gegen saudischen KronprinzenFAZ - Frankfurter Allgemeine ZeitungMenschenrechtler er
  • 11.

    Total-Überwachung droht: Human Rights Watch watscht die China-Machthaber ab - BILD

    vom 103.61 Punkte ic_school_black_18dp
    Total-Überwachung droht: Human Rights Watch watscht die China-Machthaber ab  BILDHuman Rights Watch: Widerstand gegen Autokraten wächst  tagesschau.deMenschenrechtsbericht - "Die Autokraten sehen sich wachsendem Widerstand gegen
  • 12.

    Sinai: Schwere Vorwürfe gegen Ägyptens Armee - tagesschau.de

    vom 103.61 Punkte ic_school_black_18dp
    Sinai: Schwere Vorwürfe gegen Ägyptens Armee  tagesschau.deÄgypten: Human Rights Watch beklagt Menschenrechtsverstöße auf dem Sinai  ZEIT ONLINEAnti-IS-Einsatz im Sinai: Human Rights Watch wirft Ägypten Kriegsverbrechen vor  SPIEGEL ONLI

Kommentare ber Hongkong verweigert Chef von Human Rights Watch Einreise