1. Nachrichten >
  2. BND-Gesetz - Bundesregierung verteidigt Abhörpraxis im Ausland

ArabicEnglishFrenchGermanGreekItalianJapaneseKoreanPersianPolishPortugueseRussianSpanishTurkishVietnamese

BND-Gesetz - Bundesregierung verteidigt Abhörpraxis im Ausland

Nachrichten vom | Direktlink: deutschlandfunk.de Nachrichten Bewertung

Das Kanzleramt hat vor dem Bundesverfassungsgericht die Überwachungsbefugnisse des Bundesnachrichtendienstes verteidigt. mehr...

https://www.deutschlandfunk.de/bnd-gesetz-bundesregierung-verteidigt-abhoerpraxis-im.1939.de.html?drn:news_id=1090638

Externe Webseite mit kompletten Inhalt öffnen

Ähnliche Beiträge

  • 1.

    Zensurheberrecht: Bundesregierung sieht keinen Handlungsbedarf

    vom 328.14 Punkte ic_school_black_18dp
    Trotz Einschränkungen für die Informationsfreiheit will die Bundesregierung ihr Vorgehen im Umgang mit dem Zensurheberrecht nicht ändern. Abmahnungen und Klagen wegen der Veröffentlichung steuerfinanzierter Gutachten? Kein Problem für die Bundesregierung. In einer Antwort auf eine kleine Anfrage der G
  • 2.

    Corona-Krise: Wir veröffentlichen Entwurf zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes

    vom 216.63 Punkte ic_school_black_18dp
    Mit einem weitreichenden Gesetz will der Bund zusätzliche Befugnisse in der Corona-Krise erhalten. Wir dokumentieren den ersten Gesetzentwurf, der auch die Möglichkeit zur Handy-Ortung vorsah. Jens Spahn wollte per Gesetz eine umfassende Handy-Ortung ermöglichen Foto-Credit: Brasilianische Nachrichtenagentur, CC BY 3.0 BR
  • 3.

    Überweisungen im vereinfachten Verfahren

    vom 120.52 Punkte ic_school_black_18dp
    Ohne Aussprache überweist der Bundestag am Donnerstag, 23. April 2020, eine Reihe von Vorlagen zur weiteren Beratung in die Ausschüsse: Änderung des Bundespersonalvertretungsgesetzes: Im Ausschuss für Inneres und Heimat beraten werden
  • 4.

    BND: Merkel warnt vor Fake-News als Teil der hybriden Kriegsführung - ZEIT ONLINE

    vom 98.5 Punkte ic_school_black_18dp
    BND: Merkel warnt vor Fake-News als Teil der hybriden Kriegsführung  ZEIT ONLINEEx-BND-Boss Schindler kritisiert, dass nicht alle Mitarbeiter umziehen  BILDDie Lage am Freitag: Liebe Leserin, lieber Leser,  SPIEGEL O
  • 5.

    Klagen gewonnen in Hessen: Gutachten zu Verfassungsschutz und Informationsfreiheit jetzt öffentlich

    vom 98.09 Punkte ic_school_black_18dp
    Schlecht gebrüllt, Löwe: Mit zwei Klagen haben wir das hessische Innenministerium dazu gezwungen, uns Gutachten herausgegeben. Wir veröffentlichen die Dokumente und stellen damit die Weichen für mehr Transparenz in Hessen. Am Ende
  • 6.

    Überweisungen im vereinfachten Verfahren

    vom 94.44 Punkte ic_school_black_18dp
    Ohne Aussprache wird der Bundestag am Donnerstag, 12. Dezember 2019, eine Reihe von Vorlagen zur weiteren Beratung an die Ausschüsse überweisen: Modernisierung des Rechtsdienstleistungsrechts: Ein Gesetzentwurf der FDP-Fraktion zur Modernisierung
  • 7.

    Überweisungen im vereinfachten Verfahren

    vom 94.16 Punkte ic_school_black_18dp
    Der Bundestag hat am Donnerstag, 11. Oktober 2018, eine Reihe von Vorlagen ohne Aussprache zur weiteren Beratung an die Ausschüsse überweisen: Wahlrechtsänderung: Die FDP-Fraktion hat einen Gesetzentwurf „für mehr Teilhabe im
  • 8.

    Protokolle des Klimakabinetts: Wir ziehen vors Verfassungsgericht

    vom 87.62 Punkte ic_school_black_18dp
    Das Bundeskanzleramt will uns noch immer nicht die Protokolle des Klimakabinetts zusenden, die der Vorbereitung des sogenannten Klimapakets dienten. Nachdem das Oberverwaltungsgericht keine Eilanordnung erlassen wollte, ziehen wir jetzt vor das Bundes
  • 9.

    BND: Bundesverfassungsgericht kippt BND-Gesetz - Süddeutsche Zeitung

    vom 87.17 Punkte ic_school_black_18dp
    BND: Bundesverfassungsgericht kippt BND-Gesetz  Süddeutsche ZeitungVerstoß gegen Grundrechte - Verfassungsgericht kippt BND-Gesetz  BILDBND-ABHÖRPRAXIS: Bundesgerichtshof kippt Regelung zur Massenüberwachung im Ausland  WELT NachrichtensenderBND-U
  • 10.

    Gerichtsurteil: BND muss Hintergrundgespräche mit Journalisten offenlegen

    vom 86.19 Punkte ic_school_black_18dp
    Mauer des Schweigens: BND-Zentrale in Berlin. CC-BY-NC-ND 2.0 eks-i zîbâDer Bundesnachrichtendienst muss offenlegen, welche Pressevertreter an Journalistengesprächen des Geheimdienstes teilnehmen. Das hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden. Endlich kommt mehr Licht ins Dunkel dieser exklusi
  • 11.

    Abstimmung über das Klimapaket der Koalition

    vom 81.67 Punkte ic_school_black_18dp
    Der Bundestag berät am Freitag, 15. November 2019, abschließend über das Klimapaket, das sowohl die Koalitionsfraktionen als auch die Bundesregierung in den Bundestag eingebracht haben. Für die Debatte sind eineinhalb Stunden eingeplant.
  • 12.

    Bundesverfassungsgericht: BND-Überwachung im Ausland verfassungswidrig - tagesschau

    vom 76.8 Punkte ic_school_black_18dp
    Bundesverfassungsgericht: BND-Überwachung im Ausland verfassungswidrig  tagesschauVerstoß gegen Grundrechte - Verfassungsgericht kippt BND-Gesetz  BILDVerstoß gegen Grundrechte:Karlsruhe kippt BND-Abhörpraxis im Ausland&n

Kommentare ber BND-Gesetz - Bundesregierung verteidigt Abhrpraxis im Ausland