1. Nachrichten >
  2. Happy Birthday! ?Topf Secret? feiert erfolgreiches erstes Jahr

Happy Birthday! „Topf Secret“ feiert erfolgreiches erstes Jahr

Nachrichten vom | Direktlink: fragdenstaat.de

Die Ergebnisse von rund 8.000 Hygiene-Kontrollen zu Restaurants, Bäckereien & Co. zeigen: Bei fast jedem zweiten Unternehmen gab es Verstöße. Inzwischen ist „Topf Secret“ Deutschlands größte öffentliche Datenbank über Lebensmittelkontrollergebnisse und noch immer stellen Verbraucherinnen und Verbraucher wöchentlich hunderte neue Anträge. Problem-Behörden bleiben Berlin, Frankfurt und Schleswig-Holstein. Sie sabotieren die Plattform.

Foto-Credit: Photo by JESHOOTS.COM on Unsplash

„Topf Secret“ hat gezeigt, was passiert, wenn sich Essensretter und Informationsbefreier zusammentun. Die gemeinsame Kampagne mit foodwatch hat viel Wirbel in Deutschland ausgelöst. Rund 41.000 Anfragen, 8.000 veröffentlichte Lebensmittelkontrollberichte und drei Entscheidungen von Oberverwaltungsgerichten später ziehen wir eine positive Bilanz.

Unsere Forderung ist gleich geblieben: Wir wollen ein Transparenz-System nach dem Vorbild Dänemarks, Norwegens oder Wales. Dort erfahren Verbraucherinnen und Verbraucher direkt an der Ladentür und im Internet, zum Beispiel anhand von Smiley-Symbolen, wie es um die Sauberkeit in Restaurants, Bäckereien und anderen Betrieben bestellt ist. Die positiven Effekte eines solchen Systems zeigen sich in Dänemark, wo sich wenige Jahre nach Einführung des Smiley-Systems im Jahr 2002 die Quote der beanstandeten Betriebe halbiert hat. Wie weit sind wir also von unserem Ziel entfernt? Hier ein Überblick darüber, was bisher geschah.

Größte öffentlich zugängliche Datenbank über Lebensmittelkontrollergebnisse

Nach Launch der Kampagne ist ein Anfragen-Regen auf die Behörden eingegangen. „Topf Secret“ bezieht sich auf das Verbraucherinformationsgesetz (VIG), welches noch nie zuvor so intensiv genutzt wurde. Die Karte machte es Teilnehmerinnen und Teilnehmern leicht, ihre Lieblingsrestaurants zu finden und Anträge zu stellen.

Rund 41.000 Anfragen zählen wir bis heute. Das Interesse ist ungebrochen – immer noch kommen wöchentlich 300 neue Anfragen dazu. Mit schätzungsweise 8.000 Ergebnissen zu etwa 4.200 Betrieben ist „Topf Secret“ die größte öffentlich zugängliche Datenbank über Lebensmittelkontrollergebnisse in Deutschland.

Blockaden und Gegenwind

Die Reaktionen auf die Vielzahl an Anfragen sind sehr unterschiedlich. In weiten Teilen der Bundesrepublik werden die beantragten Informationen an die Bürgerinnen und Bürger weitergegeben, andere Ämter blockieren: Monatelang bekommen die Anfragenden nicht einmal eine Eingangsbestätigung. In Berlin wurden in einigen Bezirken sogar hunderte Anträge kategorisch abgelehnt. 

Auch die Gastro-Lobby vor allem in Gestalt des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (DEHOGA) animiert seine Mitglieder dazu, gerichtlich gegen bereitwillige Behörden sowie Anfragensteller vorzugehen, die die Ergebnisse veröffentlicht haben. So dauert es nicht zu lange, dass Behörden in ihren standardisierten Antworten einen Passus zu „Topf Secret” integrieren und seitens DEHOGA ein sogenanntes Argumentationspapier für die Mitglieder zur Verfügung gestellt wird.

Oberverwaltungsgerichte sind für Transparenz

Für foodwatch und uns ist die logische Konsequenz daraus Verfahren anzustreben und zu klagen. Und das haben wir – teilweise auch gemeinsam mit Teilnehmenden der Kampagne. Inzwischen haben drei Oberverwaltungsgerichte – der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg, das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen und das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht – den Informationsanspruch der Verbraucherinnen und Verbraucher eindeutig bestätigt. Diese Entscheidungen werden das Verhalten vieler Behörden, die bisher abgewartet haben, sicherlich in unserem Sinne beeinflussen. Wir ermutigen daher dazu, erneut Anfragen zu stellen. 

Muster-Klagen und Rechercheergebnisse

Problemfälle bleiben Frankfurt, Schleswig-Holstein und Berlin. Muster-Klagen sind jeweils eingereicht. Die vorliegende Datenbasis auf der Plattform hat bisher ergeben, dass es bei etwa 43 Prozent der Betriebe bei der letzten Kontrolle zu Verstößen gegen lebensmittelrechtliche Vorgaben kam. Es lohnt sich also, die erfolgreichen Anfragen einmal durchzuforsten. 

Im zweiten Jahr der Kampagne wollen wir den Druck natürlich aufrecht erhalten. Die vorliegenden Ergebnisse werden wir daher nach und nach aufbereiten. Was sonst noch auf dem Plan steht, wird noch nicht verraten. Klar ist aber: Wir brauchen Ihre Unterstützung! Helfen Sie mit Ihrer Spende „Topf Secret“ auf der Zielgeraden.
 


❤️ Hilf mit! Stärke die Informationsfreiheit mit Deiner Spende.

...

Externe Quelle mit kompletten Artikel anzeigen

https://fragdenstaat.de/blog/2020/01/31/happy-birthday-topf-secret/
Zur Startseite

➤ Weitere Beiträge von Team Security | IT Sicherheit

Jetzt auch Berlin-Mitte: Untätigkeitsklage wegen hunderter "Topf Secret"-Anfragen

vom 474.68 Punkte ic_school_black_18dp
Hunderte "Topf Secret"-Anfragen sind in Berlin inzwischen mehr als ein Jahr überfällig. Die Berlinerinnen und Berliner warten vergeblich auf beantragte Lebensmittelkontrollergebnisse – kein einziger Bezirk gibt die beantragten Kontrollbe

Berliner Bezirke sabotieren „Topf Secret“: Interne Dokumente offenbaren Streit zwischen Bezirken und Landesregierung

vom 451.27 Punkte ic_school_black_18dp
Die Berliner Bezirksämter sabotieren unsere Online-Plattform „Topf Secret“ und widersetzen sich damit wiederholten Empfehlungen der Landesregierung. Das geht aus internen Dokumenten hervor, die wir veröffentlichen. Die 3.000 Antr

„Topf Secret“: Wir verklagen das Land Berlin

vom 225.63 Punkte ic_school_black_18dp
Die meisten Berliner Bezirke lehnen Anfragen auf Herausgabe von Hygienekontrollberichten rechtswidrig ab. Deswegen verklagen wir gemeinsam mit foodwatch jetzt einen der Bezirke – im Zweifelsfall die erste von vielen Klagen. Gemeinsam mi

Happy Birthday! „Topf Secret“ feiert erfolgreiches erstes Jahr

vom 202.63 Punkte ic_school_black_18dp
Die Ergebnisse von rund 8.000 Hygiene-Kontrollen zu Restaurants, Bäckereien & Co. zeigen: Bei fast jedem zweiten Unternehmen gab es Verstöße. Inzwischen ist „Topf Secret“ Deutschlands größte öffentliche Datenbank

Erfolg vor Gericht: Rechtsanspruch auf Herausgabe von Hygiene-Kontrollergebnissen bestätigt

vom 149.6 Punkte ic_school_black_18dp
Aus Baden-Württemberg kommt die erste höchstrichterliche Entscheidung zu einem „Topf Secret“-Fall: Der Verwaltungsgerichtshof hat als erstes Oberverwaltungsgericht entschieden, dass Bürgerinnen und Bürger einen Rech

#beFragDenStaat mit Oliver Huizinga

vom 143.62 Punkte ic_school_black_18dp
Mit #beFragDenStaat zeigen wir, dass Informationsbefreier*innen ganz unterschiedlich aussehen können. Hier teilen wir einige Geschichten. #beFragDenStaat

Mehr Transparenz bei Fleisch-Kontrollen: Neue Mission gegen Geheimniskrämerei in Lebensmittelbehörden

vom 141.02 Punkte ic_school_black_18dp
Bürger:innen können jetzt Hygiene-Kontrollen aller Fleisch- und Wursthersteller auf „Topf Secret –  Mission Fleisch“ abfragen. Anhand jeder Fleisch- und Wurstverpackung kann der dazugehörige Betrieb gefunden w

FragDenStaat-Transparenzbericht: Quartal 1/2020

vom 118.02 Punkte ic_school_black_18dp
Zwei neue Kollegen, einjähriges Jubiläum unserer „Topf Secret“-Kampagne sowie 86.630 Menschen, die mit uns gemeinsam mehr Transparenz von Frontex fordern. 2020 ist gut gestartet, wir sind ausgerüstet für ein volles ere

Polen holt 1:1 in Portugal – Deutschland in Topf 2 bei EM-Quali-Auslosung - transfermarkt

vom 93 Punkte ic_school_black_18dp
transfermarktPolen holt 1:1 in Portugal – Deutschland in Topf 2 bei EM-Quali-AuslosungtransfermarktDie deutsche Nationalmannschaft wird bei der Auslosung der EM-Qualifikationsgruppen nicht im Topf der zehn besten Mannschaften gesetzt sein. Durch das 1:1 zwischen Portugal und Polen am Dienstagabend rutschte die DFB-Auswahl in dem ...Deutschland bei Auslosung für EM-Quali nicht im besten TopfFAZ - Frankfurter Allgemeine

FragDenStaat-Transparenzbericht: Quartal 3/2019

vom 87.21 Punkte ic_school_black_18dp
Wir wachsen! Das FragDenStaat-Team hat sich vergrößert – und die Klagen hören nicht auf. FragDenStaat wächst! Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Monat mit Judith Doleschal endlich Verstärkung fürs FragDenStaat-Team bekommen haben. Gemeinsam mit

Happy Birthday, kleiner Prinz:Prinz George wird sechs Jahre alt - n-tv NACHRICHTEN

vom 79.51 Punkte ic_school_black_18dp
Happy Birthday, kleiner Prinz:Prinz George wird sechs Jahre alt  n-tv NACHRICHTENHappy Birthday, Prinz George! Neue Fotos zum sechsten Geburtstag  t-online.dePrinz George: Herzogin Catherine machte Fotos zu seinem Geburtstag  Gala.dePrinz George wird sechs Jahre alt: Kensington Palace gratuliert zum Geburtstag  WEB.D

Zensurheberrecht: Bundesregierung sieht keinen Handlungsbedarf

vom 78.03 Punkte ic_school_black_18dp
Trotz Einschränkungen für die Informationsfreiheit will die Bundesregierung ihr Vorgehen im Umgang mit dem Zensurheberrecht nicht ändern. Abmahnungen und Klagen wegen der Veröffentlichung steuerfinanzierter Gutachten? Kein Problem für die Bundesregierung. In einer Antwort auf eine kleine Anfrage der G

Kommentare ber Happy Birthday! ?Topf Secret? feiert erfolgreiches erstes Jahr