1. Videos >
  2. Nachrichten & Politik >
  3. WHO: Nicht jeden Tag 13.000 neue Corona-Fälle

ArabicEnglishFrenchGermanGreekItalianJapaneseKoreanPersianPolishPortugueseRussianSpanishTurkishVietnamese

WHO: Nicht jeden Tag 13.000 neue Corona-Fälle

Nachrichten & Politik vom | Direktlink: youtube.com Nachrichten Bewertung

...

https://www.youtube.com/watch?v=RgGGi1QGSWY

Externe Webseite mit kompletten Inhalt öffnen

Ähnliche Beiträge

  • 1.

    Corona-Strategie des Innenministeriums: Wer Gefahr abwenden will, muss sie kennen

    vom 531.1 Punkte ic_school_black_18dp
    Seit einer Woche berichten deutsche Medien über ein Strategiepapier des Bundesinnenministeriums, das den Umgang der Bundesregierung mit der Corona-Pandemie vorzeichnen soll. Bisher hat das Ministerium das Dokument nicht herausgegeben. Wir dokume
  • 2.

    Corona-Krise: Diese Maßnahmen plant die Bundesregierung im April und Mai

    vom 155.38 Punkte ic_school_black_18dp
    Die Bundesregierung will im Zuge der Corona-Krise kleinere Geschäfte wieder öffnen, aber Kontaktbeschränkungen verlängern. Das geht aus einer Vorlage des Kabinetts hervor, die wir veröffentlichen. Derzeit laufen die Verhandlun
  • 3.

    Corona-Krise: Wir veröffentlichen aktuelles Lagebild des Krisenstabs

    vom 148.3 Punkte ic_school_black_18dp
    Ruhige Sicherheitslage, steigende Testkapazitäten und Lieferengpässe für Labore: Der Krisenstab der Bundesregierung überwacht die aktuelle Lage in der Corona-Krise in Deutschland. Sein Lagebild gibt er allerdings nicht heraus, da es als
  • 4.

    Gelockert in eine neue Normalität der Krise?

    vom 143.56 Punkte ic_school_black_18dp
    Gelockert in eine neue Normalität der Krise? Überlegungen zu einer emanzipatorischen Pandemiebekämpfung, Teil 1 harry adler 20 Mai, 2020 - 15:39 Alex Demirovic
  • 5.

    Neuer Lagebericht zu Syrien: Desolate Menschenrechtslage im Bürgerkrieg

    vom 134.79 Punkte ic_school_black_18dp
    Das Auswärtige Amt hat uns einen neuen Lagebericht zu Syrien herausgegeben. Er zeigt, wie schlimm die Lage vor Ort ist – und dass Abschiebungen nach Syrien gegen Menschenrechte verstoßen würden. Die Menschenrechtslage in S
  • 6.

    Wichtige Entscheidung nach unserer Klage: Niedersachsen muss Corona-Erlasse herausgeben

    vom 132.96 Punkte ic_school_black_18dp
    Nach unserem Antrag hat ein Gericht im Eilverfahren entschieden, dass das Niedersächsische Justizministerium seine Erlasse zur Corona-Krise herausgeben muss. Der Beschluss ist elementar wichtig, denn er benennt, wie wichtig öffentliche Kontrolle
  • 7.

    Der Krieg gegen Jemens Kinder

    vom 120.89 Punkte ic_school_black_18dp
    Der Krieg gegen Jemens Kinder Drei von fünf Kriegstoten sind unter fünf Jahren Bernd Drücke 17 Januar, 2020 - 18:29 Jakob Reimann Graswurzelrevolu
  • 8.

    Unbekannte Großspenden an die CDU öffentlich geworden

    vom 118.54 Punkte ic_school_black_18dp
    Unbekannte Großspenden an die CDU öffentlich geworden Neuen Kommentar hinzufügen martin-reyher Do., 30.01.2020 - 15:11 Die CDU hat 2018 beträchtliche Großspenden erhalten, deren Existenz bislang unbekannt war. Allein aus dem Umfeld
  • 9.

    Unbekannte Großspenden an die CDU öffentlich geworden

    vom 114.11 Punkte ic_school_black_18dp
    Dass der Daimler-Konzern vorvergangenes Jahr 100.000 Euro an die CDU überwiesen hatte, war seit 2018 bekannt, ebenso eine 80.000 Euro-Zahlung des Chemiekonzerns Evonik: Spenden von mehr als 50.000 Euro müssen nach dem Parteiengesetz unverz&
  • 10.

    Wissenschaftlicher Dienst im Bundestag: Ausgangsbeschränkungen zulässig

    vom 111.7 Punkte ic_school_black_18dp
    In ganz Deutschland setzen die Bundesländer Ausgangsbeschränkungen für die Bevölkerung durch. Das sei grundsätzlich rechtlich zulässig, sagt der Wissenschaftliche Dienst im Bundestag – daran gibt es aber auch Kriti
  • 11.

    Eilklage: Veröffentlicht die Protokolle des Klimakabinetts!

    vom 105.01 Punkte ic_school_black_18dp
    In Windeseile will die Bundesregierung das sogenannte Klimapaket durchs Parlament peitschen. Eine informierte öffentliche Debatte ist so kaum möglich. Deswegen verklagen wir die Bundesregierung auf Zugang zu den Kabinettsprotokollen – un
  • 12.

    Allianz, Daimler, Philip Morris: Diese Konzerne spendeten 2018 an die SPD

    vom 104.69 Punkte ic_school_black_18dp
    Allianz, Daimler, Philip Morris: Diese Konzerne spendeten 2018 an die SPD Kommentare Chris Gold veröffentlicht am 23.12.2019 um 08:25 Uhr Permalink

Kommentare ber WHO: Nicht jeden Tag 13.000 neue Corona-Flle