1. Nachrichten >
  2. Magensäure: Vielleicht nur übel aufgestoßen

ArabicEnglishFrenchGermanGreekItalianJapaneseKoreanPersianPolishPortugueseRussianSpanishTurkishVietnamese

Magensäure: Vielleicht nur übel aufgestoßen

Nachrichten vom | Direktlink: zeit.de Nachrichten Bewertung

Millionen Menschen schlucken Magensäureblocker. Die sollen Risiken wie Herzinfarkt und Knochenbruch haben, sogar Covid-19 begünstigen. So sicher sind die Mittel wirklich....

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-07/magensaeure-pantoprazol-risiken-herzinfakt-knochenbruch

Externe Webseite mit kompletten Inhalt öffnen

Ähnliche Beiträge

  • 1.

    Corona-Strategie des Innenministeriums: Wer Gefahr abwenden will, muss sie kennen

    vom 94.92 Punkte ic_school_black_18dp
    Seit einer Woche berichten deutsche Medien über ein Strategiepapier des Bundesinnenministeriums, das den Umgang der Bundesregierung mit der Corona-Pandemie vorzeichnen soll. Bisher hat das Ministerium das Dokument nicht herausgegeben. Wir dokume
  • 2.

    Die Eroberung des Brotes

    vom 63.58 Punkte ic_school_black_18dp
    Die Eroberung des Brotes Die Solidarische Landwirtschaft Bernd Drücke 24 June, 2020 - 13:27 Daniel Korth Graswurzelrevolution
  • 3.

    Zwischen Verwertung und Abwertung von Arbeitsvermögen

    vom 62.8 Punkte ic_school_black_18dp
    Zwischen Verwertung und Abwertung von Arbeitsvermögen Aneignung und Aushandlung von Wissen in Integrationsinfrastrukturen Nicoletta Rapetti 17 June, 2020 - 19:26 Mouna Maaroufi
  • 4.

    „Die Uniform in die Jauchegrube geworfen“

    vom 60.08 Punkte ic_school_black_18dp
    „Die Uniform in die Jauchegrube geworfen“ Bernd Drücke im Gespräch mit dem Wehrmachtsdeserteur Rainer Schepper Bernd Drücke 28 Dezember, 2018 - 16:39 Bernd Dr
  • 5.

    Dialektik des Kommunistischen und Bürgerlichen

    vom 59.67 Punkte ic_school_black_18dp
    Dialektik des Kommunistischen und Bürgerlichen Die sozialismustheoretischen Grundlagen der Ästhetik Lothar Kühnes harry adler 30 Juli, 2019 - 13:37 Michael Brie
  • 6.

    „Solidarität ist das Wichtigste, wenn es um Feminismus geht“

    vom 58.14 Punkte ic_school_black_18dp
    „Solidarität ist das Wichtigste, wenn es um Feminismus geht“ Ein Gespräch mit den Feministinnen Kerstin Wilhelms-Zywocki und Marina Minor Bernd Drücke 8 März, 2019 - 14:06 Bernd Dr
  • 7.

    Eilklage: Veröffentlicht die Protokolle des Klimakabinetts!

    vom 56.96 Punkte ic_school_black_18dp
    In Windeseile will die Bundesregierung das sogenannte Klimapaket durchs Parlament peitschen. Eine informierte öffentliche Debatte ist so kaum möglich. Deswegen verklagen wir die Bundesregierung auf Zugang zu den Kabinettsprotokollen – un
  • 8.

    Handeln, wenn andere das nicht tun

    vom 52.33 Punkte ic_school_black_18dp
    Handeln, wenn andere das nicht tun Ein Gespräch mit der Klima- und Menschenrechtsaktivistin Michèle Winkler vom Grundrechtekomitee Bernd Drücke 10 Mai, 2019 - 11:36 Bernd Drü
  • 9.

    »Das Meer überträgt unsere Schwierigkeiten«

    vom 52.33 Punkte ic_school_black_18dp
    »Das Meer überträgt unsere Schwierigkeiten« Ein Gespräch über soziale Folgen des Klimawandels und den drohenden Untergang der pazifischen Inselwelten Prager Frühling 31 März, 2020 - 11:16 Stefan Gerbi
  • 10.

    Wissenschaftlicher Dienst im Bundestag: Ausgangsbeschränkungen zulässig

    vom 52.3 Punkte ic_school_black_18dp
    In ganz Deutschland setzen die Bundesländer Ausgangsbeschränkungen für die Bevölkerung durch. Das sei grundsätzlich rechtlich zulässig, sagt der Wissenschaftliche Dienst im Bundestag – daran gibt es aber auch Kriti
  • 11.

    Rede von Außenminister Heiko Maas beim Think Tank Progressistes bretons

    vom 51.55 Punkte ic_school_black_18dp
    Vielen Dank für den sehr freundlichen Empfang! Jean-Yves hat ja darauf hingewiesen, dass ich tatsächlich schon zum dritten Mal hier bei Ihnen in der Bretagne bin, das letzte Mal bei einem Fußballspiel. Es ist Ausdruck der bretonischen
  • 12.

    Rede von Außenminister Heiko Maas anlässlich der Eröffnung der Europakonferenz

    vom 50.77 Punkte ic_school_black_18dp
    Liebe Ekaterina, liebe Liz Mohn, liebe Brigitte Mohn, Exzellenzen, meine sehr verehrten Damen und Herren Abgeordnete, liebe Freundinnen und Freunde, vor allen Dingen aber, und das kann man hier und heute im Brustton der Überzeugung sagen: li

Kommentare ber Magensure: Vielleicht nur bel aufgestoen