Open Data: EU möchte Datenspenden erleichtern




Informationsportal interne Nachrichten

11.08.22 - Weiter an der Performance gearbeitet.
Download Android App Freie Welt Nachrichten Portal


Informationsportal Chronologie für Nachrichtenthemen


Open Data: EU möchte Datenspenden erleichtern

netzpolitik.org

Coronavirus-PacmanDie EU-Kommission arbeitet an einer neue Data-Governance-Verordnung. Sie soll das Teilen von wertvollen Datensätzen für gemeinnützige Zwecke in ganz Europa erleichtern. Doch es gibt auch Probleme....

Komplette Nachricht lesen


Zur Startseite

➤ Ähnliche Beiträge für 'Open Data: EU möchte Datenspenden erleichtern'

AfD-Politiker als treue Stimme Russlands

vom 110.02 Punkte
Die grausamen Bilder aus der ukrainischen Stadt Butscha sind nur wenige Tage alt. Während der Besetzung durch russische Truppen sind etliche Einwohner:innen getötet worden. AfD-Politiker zweifeln die Schuld der Soldaten jedoch öffentlich an und ü

Wie sich die Bankenlobby ein Gesetz zum großangelegten Steuerraub schrieb

vom 107.27 Punkte
Wie sich die Bankenlobby ein Gesetz zum großangelegten Steuerraub schrieb Kommentare Günther Lischka veröffentlicht am 13.01.2020 um 19:38 Uhr Permalink

Was geschah am 8. Mai?

vom 100.39 Punkte
1521 – Der jesuitische Theologe Petrus Canisius, ein Vor­kämpfer der Gegen­reformation und Ver­fasser des ersten römisch-katholischen Katechismus, wird ge­boren. 1891 – Die Okkultistin Helena Blavatsky, Mit­gründerin der Theo­sophisch

Abschiebezentrum am Flughafen BER: Ein vorbestrafter Investor für Seehofers Vermächtnis

vom 98.95 Punkte
Bund und Brandenburg wollen „effizienter” abschieben. Dafür werden ein überdimensioniertes Abschiebezentrum am BER gebaut, ein linker Finanzminister umgangen und ein vorbestrafter Investor eingespannt – das zeigt unsere Recherche mit dem ARD-Po

Direkte Aktion für radikale Abtreibungsgegner?

vom 97.51 Punkte
Am 18. „Marsch für das Leben“ in Berlin beteiligten sich weniger Demonstranten, doch der Auftritt einer US-Aktivistin signalisiert mehr Härte im Kampf – nicht nur gegen Abtreibung.

Vor 30 Jahren: Pogromstimmung in Rostock-Lichtenhagen

vom 92.14 Punkte
Die rassistischen Angriffe im August 1992 in Rostock-Lichtenhagen jähren sich. Der militante Fremdenhass fand unter dem Beifall der BürgerInnen statt. Die offene Pogromstimmung wurde von angereisten Neonazis aus dem In-und Ausland befeuert.

Die Telegram-Szene rätselt über die vermeintliche Bekehrung des Naidoo

vom 90.77 Punkte
Der Sänger Xavier Naidoo ist seit Jahren durch antisemitische und verschwörungsideologische Ausfälle aufgefallen. Nun sorgt er mit einem kurzen, scheinbar reuevollen Video für Wirbel. Kehrt der verlorene Sohn (Mannheims) nun zurück in die Mitte

G7 Germany 2022 - Foreign Ministers’ Communiqué

vom 82.37 Punkte
Preamble We, the G7 Foreign Ministers of Canada, France, Germany, Italy, Japan, the United Kingdom and the United States of America, and the High Representative of the European Union, have met today in a fundamentally changed strategic and security en

Was geschah am 12. September?

vom 81.14 Punkte
Mediendatei abspielen1910 – In Kopenhagen feiert Urban Gads Stumm­film Abgründe mit Asta Nielsen in der Haupt­rolle Pre­miere und in Mün­chen wird Gustav Mahlers 8. Sin­fonie, auch bekannt als die Sinfon

Thinghaus soll verkauft werden

vom 78.39 Punkte
Über zehn Jahre galt das Thinghaus in Grevesmühlen als wohl wichtigster Treffpunkt der rechtsextremen Szene in Norddeutschland – sei es für Rechtsrock-Konzerte, NPD-Veranstaltungen oder Kampfsporttrainings. Das Gebäude soll nun jedoch verkauft werden,

Gedenkveranstaltung für Esther Bejarano mit Frei.Wild-Sänger

vom 77.02 Punkte
Die Überlebende von Auschwitz, Esther Bejarano, war jahrelang eine gefragte Zeitzeugin gegen Antisemitismus und engagierte sich bis zuletzt auf Bühnen für Antifaschismus. Jetzt soll bei einem Ehrenabend für die Verstorbene ausgerechnet der Sänger d

Trauermarsch für verstorbenen Ex-NPD-Vorsitzenden wird zum Trauerspiel

vom 71.51 Punkte
Unter 50 Teilnehmer kamen am Ostersamstag nach Weinheim bei Heidelberg zu einem „Trauermarsch für Günter Deckert“ zusammen. Der mehrfach wegen Volksverhetzung eingesessene ehemalige Vorsitzende der NPD war am 31. März verstorben. Eine Blockade verk

Kommentare ber Open Data: EU mchte Datenspenden erleichtern