1. Bildung - Gesellschaft >
  2. Weblogs >
  3. Medien Blogs >
  4. Am 26. November auf Wikipedia exzellenter Artikel

ArabicEnglishFrenchGermanGreekItalianJapaneseKoreanPersianPolishPortugueseRussianSpanishTurkishVietnamese

Am 26. November auf Wikipedia exzellenter Artikel

Medien Blogs vom | Direktlink: de.wikipedia.org Nachrichten Bewertung

Vorschlag für Donnerstag, 26. November 2020: Theodor Mayer (Historiker)
Theodor Mayer (* 24. August 1883 in Neukirchen an der Enknach, Öster­reich-Ungarn; † 26. November 1972 in Salz­burg) war ein öster­reichi­scher Histori­ker und Wissen­schafts­organi­sator. Mayers Denken und Handeln war groß­deutsch geprägt. Nach einer Tätig­keit als Archivar von 1906 bis 1923 lehrte er als ordent­licher Profes­sor für mittel­alter­liche Geschichte an den Uni­versi­täten Prag, Gießen, Frei­burg und Mar­burg. In seinen Anfangs­jahren trat er mit wirt­schafts- und sied­lungs­geschicht­lichen Arbei­ten hervor. Er wollte die ver­meint­liche kultu­relle Über­legen­heit der Deut­schen wissen­schaft­lich bele­gen. Mayer wandte sich ent­schlos­sen dem National­sozialis­mus zu. Als promi­nenter Vertre­ter der Mediä­vistik wollte er zur geisti­gen Mobil­machung beitra­gen und die Rele­vanz der histori­schen For­schung für das neu zu schaf­fende Europa bewei­sen. Als Leiter des soge­nannten „Kriegs­einsat­zes der Geistes­wissen­schaf­ten“ bei den Mittel­alter­histori­kern organi­sierte Mayer bis Kriegs­ende regel­mäßig Tagun­gen. Ab 1942 war er Präsi­dent des Reichs­insti­tuts für ältere deutsche Geschichts­kunde. Zugleich war er Leiter des Preußi­schen Histori­schen Insti­tuts in Rom. Der Zusammen­bruch des NS-Regimes bedeu­tete für Mayer 1945 das Ende seiner Hoch­schul­lauf­bahn. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Theodor Mayer (Historiker):
österreichischer Historiker (Bearbeiten)
...

https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Feedobjekt/featured/20201126000000/de

Externe Webseite mit kompletten Inhalt öffnen

Ähnliche Beiträge

  • 1.

    Was geschah am 12. September?

    vom 315.88 Punkte ic_school_black_18dp
    Mediendatei abspielen1910 – In Kopenhagen feiert Urban Gads Stumm­film Abgründe mit Asta Nielsen in der Haupt­rolle Pre­miere und in Mün­chen wird Gustav Mahlers 8. Sin­fonie, auch bekannt als die Sinfon
  • 2.

    Was geschah am 1. September?

    vom 272.5 Punkte ic_school_black_18dp
    1870 – Bei der Schlacht von Noisseville während des Deutsch-Französi­schen Krieges unter­liegen die Franzo­sen den Soldaten des Nord­deut­schen Bundes; die begin­nen erfolg­reich die Schlacht von Sedan. 18
  • 3.

    Was geschah am 6. September?

    vom 264.23 Punkte ic_school_black_18dp
    1860 – Jane Addams, unter anderem als Grün­derin des Hull House in Chicago eine Wegbe­reiterin der Sozialen Arbeit und 1931 zu­sammen mit Nicholas Murray Butler mit dem Friedens­nobelpreis ge­ehrt, wird geboren
  • 4.

    Was geschah am 24. September?

    vom 263.73 Punkte ic_school_black_18dp
    1555 – In der geheimen Declaratio Ferdinandea macht der römisch-deutsche König Ferdinand I. den protes­tanti­schen Reichs­ständen Zuge­ständ­nisse um den „Geist­lichen Vorbehalt“. 1845 &
  • 5.

    Was geschah am 25. August?

    vom 263.23 Punkte ic_school_black_18dp
    1620 – Der sieben­bürgische Fürst Gabriel Bethlen wird von den Ständen zum König von Ungarn gewählt. 1930 – Im schotti­schen Edinburgh kommt der Schau­spieler Sean Connery (James Bond 
  • 6.

    Was geschah am 3. Dezember?

    vom 263.23 Punkte ic_school_black_18dp
    1800 – Bei der Schlacht bei Hohen­linden während des Zweiten Koalitions­krieges besiegt das franzö­sische Heer unter Jean-Victor Moreau die habsburg-bayeri­schen Streit­kräfte mit Johann von Österreich.
  • 7.

    Was geschah am 8. Dezember?

    vom 263.23 Punkte ic_school_black_18dp
    1865 – Der finnische Kompo­nist Johan „Jean“ Sibelius (Kullervo, Finlandia) wird in Hämeenlinna geboren. 1940 – Die Opera­tion Compass, die erste große Aktion der Alliierten in Nord­afrika während
  • 8.

    Was geschah am 17. Dezember?

    vom 254.46 Punkte ic_school_black_18dp
    1195 – Balduin V., Graf von Hennegau, Namur und zwischen­zeitlich auch Flandern, stirbt in Mons. 1770 – Der deutsche Komponist Ludwig van Beethoven (3. Sinfonie, Fidelio) wird in Bonn getauft, wahr­schein&sh
  • 9.

    Was geschah am 5. Januar?

    vom 254.46 Punkte ic_school_black_18dp
    1856 – Ferdinand de Lesseps bekommt vom ägyptischen Vize­könig Muhammad Said die Genehmi­gung für den Bau und Betrieb des Sueskanals. 1876 – Am Carltheater in Wien wird Franz von Suppès dreiaktige
  • 10.

    Was geschah am 17. September?

    vom 246.68 Punkte ic_school_black_18dp
    1820 – Émile Augier, franzö­sischer Dichter und Librettist, wird in Valence geboren. 1945 – Im Wan­frieder Abkom­men werden Gebiete zwischen der US-amerika­nischen und der sowjeti­schen Besat­zungs­zone getauscht, um einen unge­störten Verkehr auf der Bahnstrecke G
  • 11.

    Was geschah am 2. September?

    vom 246.18 Punkte ic_school_black_18dp
    0031 v. Chr. – In der Schlacht bei Actium siegt die Flotte Octa­vians, des spä­teren Kaisers Augustus, und Marcus Agrippas über jene Marcus Antonius’ und Kleo­patras, womit Octa­vian sich die A
  • 12.

    Was geschah am 29. Juli?

    vom 245.68 Punkte ic_school_black_18dp
    1890 – Mit Vincent van Gogh, dessen Werk dem Post-Impressionismus zuge­rechnet wird, stirbt einer der Mitbe­gründer der modernen Malerei. 1925 – Werner Heisen­berg, Max Born und Pascual Jordan reichen ihr

Kommentare ber Am 26. November auf Wikipedia exzellenter Artikel