1. Bildung - Gesellschaft >
  2. Wissen >
  3. Apple Podcasts listet mittlerweile 2 Millionen Sendungen

Apple Podcasts listet mittlerweile 2 Millionen Sendungen

Wissen vom | Direktlink: google.com

Laut einer Analyse von Podcast Industry Insights hat Apples Podcasts Plattform kürzlich die Marke von 2 Millionen Podcasts überschritten. Allerdings hat fast ein Viertel dieser Shows nur eine Episode veröffentlicht. Fotocredit: Apple ......

Externe Quelle mit kompletten Artikel anzeigen

https://www.google.com/url?rct=j&sa=t&url=https://www.macerkopf.de/2021/04/07/apple-podcasts-listet-mittlerweile-2-millionen-sendungen/&ct=ga&cd=CAIyGTdjYTE0MzAwM2VhNjgyZWM6ZGU6ZGU6REU&usg=AFQjCNHnT0VkjHGcKVe_SBTZ82YzcDH70A
Zur Startseite

➤ Weitere Beiträge von Freie-Welt.eu

Mittelaufwuchs im Etat von Innen­minister Seehofer

vom 84.76 Punkte
Der am Donnerstag, 10. Dezember 2020, zur abschließenden Beratung anstehende Einzelplan 06 (Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat) im Haushalt 2021 (19/22600) sieht Ausgaben in Höhe von 18,46 Milliarden Euro (2020: 15,67 Milliarden

Google zeigt Podcasts in Suchergebnissen an - heise online

vom 84.14 Punkte
Google zeigt Podcasts in Suchergebnissen an  heise onlineGoogle-Suche: Podcasts sind nun direkt integriert  Caschys BlogPodcasts finden und hören: Google-Suche bekommt neue Funktion  t3n MagazinGoogle Podcasts: Tiefere Integration in die Websuche & Hörfor

Podcasts finden und hören: Google-Suche bekommt neue Funktion - t3n Magazin

vom 84.14 Punkte
Podcasts finden und hören: Google-Suche bekommt neue Funktion  t3n MagazinGoogle-Suche: Podcasts sind nun direkt integriert  Caschys BlogGoogle zeigt Podcasts in Suchergebnissen an  heise onlineGoogle Podcasts: Tiefere Integration in die Websuch

Aufregung beim Postgeheimnis

vom 83.25 Punkte
Am Wochenende machte, auch über unsere Social Media Kanäle, ein ungenauer Artikel vom Business Insider die Runde, in dem es um eine Änderung des Postgesetzes ging. Der Artikel wurde mittlerweile inhaltlich kor

Etats des Bundes­präsi­denten, des Bundes­tages und des Bundes­rates

vom 73.82 Punkte
Die zweite Beratung der Einzelpläne 01 (Bundespräsident und Bundespräsidialamt), 02 (Deutscher Bundestag) und 03 (Bundesrat) des Bundeshaushalts für das Jahr 2019 (19/3400) findet zu Beginn der Haushaltswoche am Dienstag, 20. November

15,33 Milliarden Euro für Inneres, Bau und Heimat

vom 73.82 Punkte
Der am Donnerstag, 28. November 2019, auf der Tagesordnung stehende Einzelplan 06 (Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat) im Regierungsentwurf für den Haushalt 2020 (19/11800, 19/18300) sieht Ausgaben in Höhe von 15,33 Milliarden

Knapp drei Milliarden Euro mehr für das Innenresort

vom 73.82 Punkte
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) kann im Jahr 2021 mit Ausgaben in Höhe von 18,3 Milliarden Euro (2020: 15,67 Milliarden Euro) planen. Das geht aus dem im Regierungsentwurf für den Haushalt 2021 (19/22600) enthaltenen Einzelplan 06 hervor,

Fast eine Milliarde Euro mehr für Inneres, Bau und Heimat

vom 71.09 Punkte
Die Abgeordneten beraten zum Auftakt der Sitzung am Donnerstag, 22. November 2018, den Etat des von Horst Seehofer (CSU) geführten Bundesministeriums für Inneres, Bau und Heimat (Einzelplan 06) abschließend in zweiter Lesung. Mitberaten

Integration, Netzpolitik und Wohnungs­wesen im Seehofer-Etat

vom 71.09 Punkte
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) kann im Jahr 2020 mit Ausgaben in Höhe von 15,33 Milliarden Euro (2019: 15,85 Milliarden Euro) planen. Die Personalausgaben machen mit 5,06 Milliarden Euro knapp ein Drittel des gesamten Etats aus (2019: 4,82

Leichter Ausgaben­anstieg bei Justiz und Ver­braucher­schutz

vom 62.89 Punkte
Der Bundestag debattiert über den im Regierungsentwurf für den Haushalt 2021 (19/22600) enthaltenen Etat für das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz erstmals am Donnerstag, 1. Oktober 2020, 90 Minuten lang. Der Einzelplan

15 Milliarden für den Etat des Gesundheits­minis­teriums

vom 60.15 Punkte
Der Etat des von Jens Spahn (CDU) geleiteten Bundesministeriums für Gesundheit (Einzelplan 15) wird am Dienstag, 20. November 2018, in zweiter Lesung beraten. Eineinhalb Stunden wird die Aussprache dauern, bevor das Parlament auf Basis der vom Haushaltsausschuss

Personalausgaben bilden Schwer­punkt im Etat des Justiz­ministeriums

vom 60.15 Punkte
Über den im Regierungsentwurf für den Haushalt 2020 (19/11800) enthaltenen Etat für das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz diskutiert der Bundestag erstmals am Donnerstag, 12. September 2019, 90 Minuten lang. Der Einzelplan

Kommentare ber Apple Podcasts listet mittlerweile 2 Millionen Sendungen