FREIE-WELT.EU NEWS: 06.05.21 - Nachrichten App Freie Welt für Android 05.05.21 - Progressive Web App (Cron-Fehler) - 28.04.21 - NEUER SERVER // 26.04.21 - Freie Welt als Elektron App zum Download (Windows only)


❈ Repression: Friedensdelegation festgesetzt

Politik & Wirtschaft jungewelt.de

Düsseldorf: Bundespolizei verhindert Flug von Friedensaktivisten in die kurdischen Autonomiegebiete im Nordirak....


Kompletten Artikel lesen (externe Quelle: https://www.jungewelt.de/artikel/404286.repression-friedensdelegation-festgesetzt.html)

Zur Freie Welt Nachrichtenportal Startseite

➤ Weitere Beiträge von Freie-Welt.eu

Redebeiträge von der Kundgebung „Solidarität mit den emanzipatorischen kämpfen in China" in Leipzig vom 17.04.2021

vom 206.75 Punkte
              1. Redebeitrag: Initiative: 左回声Left Echo Homepage: https://zuohuishengleftecho.org/ Twitter: @leftechoLE Hallo und willkommen zu unserer heutigen Kundgebung unter dem Motto "Picking quarrels und provoking trouble -- Solidarität m

Say my name, say my name.. Ein Diskussionsbeitrag zur ID-Verweigerung des EA Berlin

vom 87.05 Punkte
  In letzter Zeit ist viel über Identitätsverweigerung (ID-Verweigerung) diskutiert worden. Bei der ID-Verweigerung geben Aktivist*innen im Rahmen von Aktionen ihre Personalien gegenüber Bullen und Gerichten nicht an. Das bedeutet

Daniela Ludwig will mehr Repression | DHV-Video-News #234

vom 76.17 Punkte
Daniela Ludwig will mehr Repression | DHV-News #234 Video of Daniela Ludwig will mehr Repression | DHV-News #234 Die Hanfverband-Videonews vom 24.01.2020 Die Tonspur der Sendung steht als Audio-Podcast am Ende dieser Nachricht zum downloaden oder direkt hö

Bericht/Pressemitteilung zur Demonstration „Wir stehen zusammen“ am 14. Februar in Tübingen

vom 54.41 Punkte
Am 14.02. fand in Tübingen eine vom selbstverwalteten Wohnprojekt „Lu15“ angemeldete Demonstration unter dem Motto „Wir stehen zusammen“ statt. Aufgerufen wurde zu der Demo auf Grund der Hausdurchsuchung einer Privatwohnung un

Donnerstag vor dem Landgericht Berlin: Der Prinz hat uns verklagt

vom 52.46 Punkte
Der Prinz von Preußen hat uns verklagt, weil wir in einem Artikel über die Rolle der Hohenzollern im NS-Staat unter anderem geschrieben haben, dass der Prinz gegen kritische Berichterstattung teils strafrechtlich vorgeht. Am Donnerstag verhandelt

Debatte um Kurdistan-Reise einer Friedensdelegation: Linkenpolitikerin festgehalten

vom 50.18 Punkte
Die Polizei verhinderte die Ausreise der Hamburger Linkenfraktionschefin Cansu Özdemir nach Kurdistan. Das wird nun ein Thema im Bundestag. mehr...

Klatsche für Verbotsparteien: Repression hat wenig bis keinen Einfluss auf Konsumverhalten

vom 43.53 Punkte
Die Wissenschaftlichen Dienste des Bundestages haben sich mit den Auswirkungen von Repression und Legalisierung auf die Zahl der Cannabiskonsumenten in ausgewählten Ländern befasst. Der Auftrag dazu kam entweder von CDU/CSU oder von

Neuer Lagebericht zu Syrien: Desolate Menschenrechtslage im Bürgerkrieg

vom 43.53 Punkte
Das Auswärtige Amt hat uns einen neuen Lagebericht zu Syrien herausgegeben. Er zeigt, wie schlimm die Lage vor Ort ist – und dass Abschiebungen nach Syrien gegen Menschenrechte verstoßen würden. Die Menschenrechtslage in S

[K] Als Klasse kämpfen – Tag der politischen Gefangenen

vom 43.53 Punkte
Am 18. März war der Tag der politischen Gefangenen. Wir fanden den Anlass passend um ein paar Gedanken zu Repression, zum Staat und zur kapitalistischen Herrschaft loszuwerden. Vieles haben wir in unserem Debattenbeitrag zu „Klassenherrschaft, Re

"Alan Kurdi": Italien setzt deutsches Rettungsschiff fest

vom 39.35 Punkte
Laut eines Medienberichts haben Behörden in Palermo die "Alan Kurdi" festgesetzt. Sie sollen "mehrere Ungereglmäßigkeiten" als Gefahrenquelle an Bord beanstandet haben.

Deutsche Flüchtlingsretter:"Sea Watch 3" darf nicht mehr auslaufen - n-tv NACHRICHTEN

vom 39.35 Punkte
Deutsche Flüchtlingsretter:"Sea Watch 3" darf nicht mehr auslaufen  n-tv NACHRICHTENSEA WATCH 3 FESTGESETZT: Italienische Behörden sprechen von technischen Mängeln am Rettungsschiff  WELT NachrichtensenderSeenotrettung: Italien verhängt Fahrverbot für "Sea-Watc

Wie Innenminister Seehofer die Seenotrettung blockieren wollte

vom 39.35 Punkte
Bundesinnenminister Horst Seehofer versucht seit Jahren, die zivile Seenotrettung zu behindern. Wie ein von uns veröffentlichter persönlicher Brief von Seehofer an seinen Kabinettskollegen Andreas Scheuer zeigt, wollte er im Sommer auch deuts

Kommentare ber Repression: Friedensdelegation festgesetzt