Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator website Wohnen: Wohnungskonzerne wollen bei Härtefällen einheitlich vorgehen Seite: 1

Portal Nachrichten

WIRKLICH FIXED: RSS feeds abonnieren!!!


➠ Wohnen: Wohnungskonzerne wollen bei Härtefällen einheitlich vorgehen

...


➦ Nachrichten ☆ zeit.de

➠ Komplette Nachricht lesen


Zur Startseite

➤ Ähnliche Beiträge für 'Wohnen: Wohnungskonzerne wollen bei Härtefällen einheitlich vorgehen'

Das Beispiel Göttingen

vom 167.25 Punkte
Das Beispiel Göttingen Immobilieninvestitionen und Verdrängung in Universitätsstädten Werner Zentner 12 June, 2019 - 10:53 Robin Marlow

»Das Geschäftsmodell der Immobilienkonzerne basiert auf der Enteignung der Mieter*innen«

vom 114.7 Punkte
»Das Geschäftsmodell der Immobilienkonzerne basiert auf der Enteignung der Mieter*innen« Gespräch mit Knut Unger harry adler 1 August, 2019 - 12:52 Knut Unger

Deutsche Bank: Endlich wieder ein Gewinn ++ Vonovia: Ausstieg bei Deutsche Wohnen ++ Metro: China-Geschäft im Schaufenster - OnVista

vom 100.92 Punkte
Deutsche Bank: Endlich wieder ein Gewinn ++ Vonovia: Ausstieg bei Deutsche Wohnen ++ Metro: China-Geschäft im Schaufenster  OnVistaNach gescheiterter Übernahme:Vonovia verkauft Deutsche-Wohnen-Anteile  n-tv NACHRICHTENWohnun

Mietwahnsinn

vom 82.34 Punkte
Mietwahnsinn Ökonomische und politische Kontexte der Wohnungskrise Werner Zentner 7 June, 2019 - 12:27 Andrej Holm FORUM Wissenschaft Gesellsc

Debatte: #Enteignen und Vergesellschaften

vom 81.45 Punkte
Vorlauf Jetzt gilt’s: In der zweiten Sammelphase ihres Volksbegehrens muss die Initiative »Deutsche Wohnen & Co. enteignen!« in Berlin bis Ende Juni rund 170.000 gültige Unterschriften sammeln, damit die Berliner*innen im Herbst

Immobilienmarkt: Deutsche Wohnen kündigt "solidarische Mieterhöhungen" an - ZEIT ONLINE

vom 80.73 Punkte
Immobilienmarkt: Deutsche Wohnen kündigt "solidarische Mieterhöhungen" an  ZEIT ONLINEKonzernchef für "Solidarmodell":Deutsche Wohnen deckelt eigene Mieten  n-tv NACHRICHTENKritik am Mietendeckel von Rot-Rot-Grün:

30 Prozent des Nettoeinkommens: Deutsche Wohnen kündigt eigenen Mietendeckel an - SPIEGEL ONLINE

vom 80.73 Punkte
30 Prozent des Nettoeinkommens: Deutsche Wohnen kündigt eigenen Mietendeckel an  SPIEGEL ONLINEWohnungs-Gigant Deutsche Wohnen führt eigenen Mietendeckel ein  FOCUS OnlineKritik an Rot-Rot-Grün in Berlin: Deutsche Wo

Megafusion der Wohnungskonzerne: Mieter- und Klimaschutz darf nicht unter die Räder kommen

vom 80.65 Punkte
Zur geplanten Fusion der zwei größten deutschen Wohnungskonzerne Vonovia und Deutsche Wohnen erklärt Chris Kühn, Sprecher für Bau- und Wohnungspolitik: Noch mehr Marktmacht darf nicht zu Lasten von Mieterinnen und Mietern gehen. Mit der geplanten

»Es geht nicht um Tüchtigkeit, sondern auch um Gelegenheit«

vom 77.97 Punkte
»Es geht nicht um Tüchtigkeit, sondern auch um Gelegenheit« Redaktionsgespräch über Ordnungskämpfe & die Konjunktur des neuen zivilen Ungehorsams Prager Frühling 3 Dezember, 2019 - 14:41 Mario Neumann

Vor Gesundheitsministertreffen: Rufe nach einheitlichen Corona-Maßnahmen | tagesschau.de - tagesschau.de

vom 75.71 Punkte
Vor Gesundheitsministertreffen: Rufe nach einheitlichen Corona-Maßnahmen | tagesschau.de  tagesschau.deCoronavirus-Blog: Die Lage am Montag, 24. Oktober | NDR.de - Nachrichten  NDR.deLänder wollen einheitlich bei Maskenpflicht in Innenräumen vorg

Ein Gespenst geht um ...

vom 70.12 Punkte
Ein Gespenst geht um ... Berliner Initiative zur Enteignung profitorientierter Wohnungsunternehmen Werner Zentner 11 June, 2019 - 12:57 Kalle Kunkel FORUM Wissenschaft

Den Endgegner enteignen

vom 69.35 Punkte
Der Einfluss großer Wohnungskonzerne am deutschen Wohnungsmarkt nimmt weiter zu. Für Mieter*innen und unsere Städte insgesamt heißt das nichts Gutes. Umso wichtiger, dass auch die Mietenbewegung ihre Kräfte bündelt und die bundesweite Organisierung ge

Kommentare über Wohnen: Wohnungskonzerne wollen bei Härtefällen einheitlich vorgehen