Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator website Berlin - Volksentscheid "Deutsche Wohnen & Co. enteignen" am 26. September Seite: 1 u

Portal Nachrichten

WIRKLICH FIXED: RSS feeds abonnieren!!!


➠ Berlin - Volksentscheid "Deutsche Wohnen & Co. enteignen" am 26. September

In Berlin können die Wählerinnen und Wähler am 26. September über den Volksentscheid der Initiative "Deutsche Wohnen & Co. enteignen" abstimmen. mehr...


➦ Nachrichten ☆ deutschlandfunk.de

➠ Komplette Nachricht lesen


Zur Startseite

➤ Ähnliche Beiträge für 'Berlin - Volksentscheid "Deutsche Wohnen & Co. enteignen" am 26. September'

Eilantrag zum Kohleausstieg vor OVG: Bundesregierung will überstürzt Milliardenentschädigungen beschließen

vom 237.83 Punkte
Morgen entscheidet der Bundestag über das Kohlegesetz – die Hintergründe der geplanten Milliardenentschädigungen für Kohlekonzerne sind aber noch immer geheim. Mit einem Eilantrag gehen wir jetzt vor das Oberverwaltungsgericht, nachdem di

Längst mehr als ein Gespenst

vom 218.52 Punkte
»Deutsche Wohnen & Co. enteignen!« ist in die zweite Sammelphase gestartet und die Interventionistische Linke ruft dazu auf, die Initiative bundesweit zu unterstützen. Ein Aufruf zur Aktivität – 

Der große Antwort-Check 2019: Wie antworten Ihre Abgeordneten?

vom 193.26 Punkte
Schon wieder ein Jahr rum: Pünktlich zu den Zeugnisnoten in jedem Bundesland vergibt auch abgeordnetenwatch.de Noten. Und zwar für das Antwortverhalten der Bundestagsabgeordneten. Wer reagiert besonders zuverlässig auf Fragen von Bür

»Es geht nicht um Tüchtigkeit, sondern auch um Gelegenheit«

vom 192.42 Punkte
»Es geht nicht um Tüchtigkeit, sondern auch um Gelegenheit« Redaktionsgespräch über Ordnungskämpfe & die Konjunktur des neuen zivilen Ungehorsams Prager Frühling 3 Dezember, 2019 - 14:41 Mario Neumann

Debatte: #Enteignen und Vergesellschaften

vom 177.11 Punkte
Vorlauf Jetzt gilt’s: In der zweiten Sammelphase ihres Volksbegehrens muss die Initiative »Deutsche Wohnen & Co. enteignen!« in Berlin bis Ende Juni rund 170.000 gültige Unterschriften sammeln, damit die Berliner*innen im Herbst

Ein Gespenst geht um ...

vom 171.02 Punkte
Ein Gespenst geht um ... Berliner Initiative zur Enteignung profitorientierter Wohnungsunternehmen Werner Zentner 11 June, 2019 - 12:57 Kalle Kunkel FORUM Wissenschaft

Hamburg, jetzt enteignen wir!

vom 142.91 Punkte
Schafft zwei, drei, viele Berlins! Der Erfolg von Deutsche Wohnen & Co. enteignen strahlt über die Hauptstadt hinaus. »Hamburg Enteignet« heißt das Schwesterprojekt an der Elbe. Die Recht-Auf-Stadt-AG der IL Hamburg beschreibt die Bedingungen, Cha

Antwort-Check 2019: So antworteten die Fraktionen, so die Bundesländer

vom 141.34 Punkte
16 Bundesländer, 16 Zeugnisausgaben - nicht nur die Schüler:innen in Deutschland haben im Sommer ihre Zeugnisse erhalten: Nein, auch die Bundestagsabgeordneten! abgeordnetenwatch.de hat Noten vergeben für das Antwortverhalten der MdB auf unse

Deutsche Wohnen & Co enteignen

vom 137.91 Punkte
Anarchist*innen finden die Kampagne »Deutsche Wohnen enteignen« sozialdemokratisch, Sozialdemokrat*innen finden sie zu radikal. Es wird Zeit, kritisch-theoretisch zu begreifen, was da in Berlin bereits praktisch-politisch passiert. Ein Debattenbeitrag v

Volksentscheid Transparenz ist zulässig: Senat brauchte 20 Monate für Prüfung

vom 132.02 Punkte
Der Berliner Senat hat den Volksentscheid Transparenz enorm verzögert. Fast zwei Jahre brauchte die Innenverwaltung, um unseren Gesetzentwurf für mehr Transparenz in Berlin zu prüfen. Übergabe der Unterschriften an den Senat Foto-Credit: Open Knowledge Foundation Deutschland, CC BY 4.0

Berliner Volksentscheid Transparenz: Ein Transparenzgesetz, das der Senat lieber für sich behält

vom 125.31 Punkte
Schaut man genauer hin, sind die Pläne des Berliner Senats für ein Transparenzgesetz etwas unscharf. CC-BY 4.0 Ein Bündnis treibt die Berliner Regierung an, endlich ein lang angekündigtes Transparenzgesetz auf den Weg zu bringen. Doch das Eckpunktepapier der Innenverwaltung, das wir exklusiv ver&oum

Rückschritt: Entwurf für Berliner Transparenzgesetz verschlechtert Informationsfreiheit

vom 123.65 Punkte
Als Reaktion auf den Volksentscheid Transparenz hat der Berliner Senat heute einen Entwurf für ein Transparenzgesetz beschlossen. Statt für Transparenz zu sorgen, wäre das Gesetz allerdings sogar ein Rückschritt zu jetzigen Regelungen

Kommentare über Berlin - Volksentscheid "Deutsche Wohnen & Co. enteignen" am 26. September