FREIE-WELT.EU NEWS: 06.05.21 - Nachrichten App Freie Welt für Android 05.05.21 - Progressive Web App (Cron-Fehler) - 28.04.21 - NEUER SERVER // 26.04.21 - Freie Welt als Elektron App zum Download (Windows only)


❈ Verbraucherzentrale: Mobile Daten in Deutschland sollen zu teuer sein

Computer & Internet golem.de

Die Verbraucherzentrale berechnet die Preise für 1 Gigabyte im Vergleich. Doch die Daten sind veraltet und die Vergleiche teilweise etwas fragwürdig. (Mobilfunk, Verbraucherschutz) ...


Kompletten Artikel lesen (externe Quelle: https://www.golem.de/news/verbraucherzentrale-mobile-daten-in-deutschland-sollen-zu-teuer-sein-2107-158363-rss.html)

Zur Freie Welt Nachrichtenportal Startseite

➤ Weitere Beiträge von Freie-Welt.eu

Abschließende Beratungen ohne Aussprache

vom 138.09 Punkte
Ohne vorherige abschließende Aussprache stimmt der Bundestag am Donnerstag, 20. Mai 2021, über eine Reihe von Vorlagen ab: Flugsicherungskosten: Zur Abstimmung steht der „Entwurf eines Sechzehnten Gesetzes zur Änderung des Luftverkehrsgesetzes“

Corona-Krise: Wir veröffentlichen Entwurf zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes

vom 121.67 Punkte
Mit einem weitreichenden Gesetz will der Bund zusätzliche Befugnisse in der Corona-Krise erhalten. Wir dokumentieren den ersten Gesetzentwurf, der auch die Möglichkeit zur Handy-Ortung vorsah. Jens Spahn wollte per Gesetz eine umfassende Handy-Ortung ermöglichen Foto-Credit: Brasilianische Nachrichtenagentur, CC BY 3.0 BR

Wichtige Entscheidung nach unserer Klage: Niedersachsen muss Corona-Erlasse herausgeben

vom 104.94 Punkte
Nach unserem Antrag hat ein Gericht im Eilverfahren entschieden, dass das Niedersächsische Justizministerium seine Erlasse zur Corona-Krise herausgeben muss. Der Beschluss ist elementar wichtig, denn er benennt, wie wichtig öffentliche Kontrolle

Überweisungen im vereinfachten Verfahren

vom 100 Punkte
Ohne Aussprache stimmt der Bundestag am Donnerstag, 25. März 2021, über eine Reihe von Vorlagen zur weiteren Beratung in die Ausschüsse ab: Recht HNS-Substanzen I: Die Bundesregierung legt einen Gesetzentwurf zu Haftungs- und Entschädigungsfragen

Abschließende Beratungen ohne Aussprache

vom 97.91 Punkte
Ohne Aussprache entscheidet der Bundestag am Donnerstag, 10. Juni 2021, über eine Reihe von Vorlagen: Doppelbesteuerungsabkommen mit Irland: Die Abgeordneten stimmen über einen Entwurf der Bundesregierung für ein Gesetz zum Protokoll vom 19. Januar

Die E-Mails des Ministers: Wir verklagen Innenminister Seehofer

vom 95.18 Punkte
Wenn der Innenminister einen Artikel im Internet liest und als einen Beweggrund für Regierungsentscheidungen nennt, hat die Öffentlichkeit ein Recht darauf zu erfahren, was er liest. Mit einer Klage wollen wir Horst Seehofer dazu zwingen, E

Corona-Krise: Diese Maßnahmen plant die Bundesregierung im April und Mai

vom 89.23 Punkte
Die Bundesregierung will im Zuge der Corona-Krise kleinere Geschäfte wieder öffnen, aber Kontaktbeschränkungen verlängern. Das geht aus einer Vorlage des Kabinetts hervor, die wir veröffentlichen. Derzeit laufen die Verhandlun

Digitalisierung des Gesundheitssystems

vom 85.35 Punkte
Digitalisierung des Gesundheitssystems Aktueller Stand und verbleibende Risiken Redaktion GID 27 März, 2020 - 11:04 Elke Steven GID - Der Gen-ethische Informat

Anhörung zu einem neuen Geologiedatengesetz

vom 83.56 Punkte
Der Entwurf der Bundesregierung für ein Geologiedatengesetz (19/17285) ist am Montag, 9. März 2020, Gegenstand einer öffentlichen Anhörung im Ausschuss für Wirtschaft und Energie. Voraussetzung ist die Überweisung des Gesetzentwurfs

Wo ist VERA: Unboxing Bildungspolitik

vom 82.76 Punkte
Die meisten Bundesländer halten Daten zum Bildungssystem unter Verschluss. Eine neue Plattform bringt Transparenz in die Blackbox Bildungspolitik – und eine Klage ist auch auf dem Weg. In Deutschland wird Bildungspolitik in einer Blackbox gemacht. Es gibt kaum Länder, die so wenig über ihr Schulsystem wissen, wie Deutschland. Dabei werden durchaus Date

Geologiedaten­gesetz soll altes Lager­stättengesetz ablösen

vom 82.33 Punkte
Der Bundestag hat am Mittwoch, 4. März 2020, den Entwurf der Bundesregierung für ein „Geologiedatengesetz“ (19/17285) in erster Lesung erörtert und im Anschluss zur weiteren Beratung an den federführenden Ausschuss für

Abgesetzt: Bundestag stimmt über das Geologie­datengesetz ab

vom 82.33 Punkte
Von der Tagesordnung am Donnerstag, 12. März 2020, abgesetzt hat der Bundestag die abschließende Beratung des Entwurfs der Bundesregierung für ein „Geologiedatengesetz“ (19/17285). Am 9. März 2020 hatte dazu eine öffentliche

Kommentare ber Verbraucherzentrale: Mobile Daten in Deutschland sollen zu teuer sein