KriegBotschafter Melnyk fordert schnellen Nato-Beitritt der Ukraine



Portal Nachrichten


Nachrichtenthemen Chronologie

➠ KriegBotschafter Melnyk fordert schnellen Nato-Beitritt der Ukraine

➦ Politik-Blogs ☆ jungefreiheit.de

Ukrainies Botschafter Andrij Melny will einen schnellen Nato-Beitritt seines Landes. Foto: picture alliance / Jörg Carstensen

Einen „schnellen“ Nato-Beitritt seines Landes verlangt der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andrij Melnyk. Das solle so „zügig“ gehen wie bei Schweden und Finnland. Er widerspricht damit seinem Präsidenten Selenskyi.

Dieser Beitrag

Krieg

Botschafter Melnyk fordert schnellen Nato-Beitritt der Ukraine

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

...

➠ Komplette Nachricht lesen


Zur Startseite

➤ Ähnliche Beiträge für 'KriegBotschafter Melnyk fordert schnellen Nato-Beitritt der Ukraine'

Der Westen & Russland – zum Diskurs

vom 180.52 Punkte
Der Westen & Russland – zum Diskurs Redaktion Blättchen 20 Januar, 2020 - 15:30 Wolfgang Schwarz Das Blättchen Europa Intern

Ulla Schmidt: Euro-atlantische Integration der Ukraine befördern

vom 175.76 Punkte
„Als Zeichen der Solidarität“ gegenüber der Ukraine wollten die Mitglieder der Parlamentarischen Versammlung der Nato (Nato PV) ihre Frühjahrstagung vom 22. bis 25. Mai in Kiew abhalten. Wegen der Corona-Pandemie musste das

Karl Lamers: Mit Biden gibt es viele Mög­lich­keiten der Koope­ration

vom 172.29 Punkte
„Mit einem Präsident Biden und einem Amerikaner als Präsident der Versammlung gibt es viele Möglichkeiten der Kooperation“, sagt Prof. h.c. Dr. Karl A. Lamers (CDU/CSU), Leiter der Delegation der Bundestagsabgeordneten zur Nato-PV,

KriegBotschafter Melnyk fordert schnellen Nato-Beitritt der Ukraine

vom 167.9 Punkte
Einen „schnellen“ Nato-Beitritt seines Landes verlangt der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andrij Melnyk. Das solle so „zügig“ gehen wie bei Schweden und Finnland. Er widerspricht damit seinem Präsidenten Selenskyi. Dieser Beitr

Russland und die europäische Sicherheit

vom 165.52 Punkte
Russland und die europäische Sicherheit Redaktion Blättchen 1 März, 2021 - 12:41 Wilfried Schreiber Das Blättchen Europa I

Abschließende Beratungen ohne Aussprache

vom 154.66 Punkte
Ohne Aussprache entscheidet der Bundestag am Donnerstag, 10. Juni 2021, über eine Reihe von Vorlagen: Doppelbesteuerungsabkommen mit Irland: Die Abgeordneten stimmen über einen Entwurf der Bundesregierung für ein Gesetz zum Protokoll vom 19. Januar

Ulla Schmidt: Nato muss ihren Kern­prinzipien treu bleiben

vom 143.66 Punkte
Die Stärke der Nato als größtes Verteidigungsbündnis der Welt beruht weiterhin auf ihrer militärischen Überlegenheit. Diese Stärke helfe der Nato auch dabei, Differenzen zu überbrücken und ihre Mitglieder

Die Zukunft der nuklearen Teilhabe

vom 143.39 Punkte
Die Zukunft der nuklearen Teilhabe Redaktion Blättchen 4 Januar, 2021 - 14:51 Otfried Nassauer Das Blättchen Internationales Krieg

„Das hat seinen Preis“ Nato-Expertin Stefanie Babst im Interview mit der Wochenzeitung „Das Parlament“

vom 138.93 Punkte
Vorabmeldung zu einem Interview in der nächsten Ausgabe der Wochenzeitung „Das Parlament“ (Erscheinungstag 8. August 2022) - bei Nennung der Quelle frei zur sofortigen Veröffentlichung - Die frühere Nato-Chefstrategin Stefanie Babst befürchtet,

60 Jahre NATO-Mitgliedschaft der Bundesrepublik

vom 125.23 Punkte
Vor 60 Jahren trat die Bundesrepublik der NATO bei. Am 30. Juni 2015 würdigten Bundesaußenminister Steinmeier, Bundesverteidigungsministerin von der Leyen und NATO-Generalsekretär Stoltenberg den historischen Jahrestag mit einem Festakt in Berlin. Fe

Debatte zum 70. Geburts­tag des Nato-Verteidi­gungs­bünd­nisses

vom 124.93 Punkte
Das westliche Verteidigungsbündnis der Nato (Organisation des Nordatlantikvertrages, North Atlantic Treaty Organization) wird am Donnerstag, 4. April 2019, 70 Jahre alt. Aus diesem Grund haben CDU/CSU und SPD einen gemeinsamen Antrag mit dem Titel

Zeitenwende bei der NATO

vom 124.26 Punkte
Zum Abschluss des NATO-Gipfels in Madrid erklären Jürgen Trittin, Sprecher für Außenpolitik, und Merle Spellerberg, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss: Der Angriffskrieg Russlands in der Ukraine hat eine Neukalibrierung der gemeinsamen Sicherheits

Kommentare über KriegBotschafter Melnyk fordert schnellen Nato-Beitritt der Ukraine