Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator website Griechischer Abhörskandal: Schuld sind immer die Journalisten Seite: 1 u

Portal Nachrichten

WIRKLICH FIXED: RSS feeds abonnieren!!!


➠ Griechischer Abhörskandal: Schuld sind immer die Journalisten

Die griechische Regierung von Kyriakos Mitsotakis soll Politiker, darunter angeblich auch Regierungsabgeordnete, überwacht haben. Doch Mitsotakis sieht sich als Opfer dunkler Mächte und greift die Medien an....


➦ Nachrichten ☆ heise.de

➠ Komplette Nachricht lesen


Zur Startseite

➤ Ähnliche Beiträge für 'Griechischer Abhörskandal: Schuld sind immer die Journalisten'

Griechenlands Außenminister tritt wegen Namensstreit zurück - SPIEGEL ONLINE

vom 116.54 Punkte
SPIEGEL ONLINEGriechenlands Außenminister tritt wegen Namensstreit zurückSPIEGEL ONLINEWegen eines Disputs über den Landesnamen "Mazedonien" hat Griechenlands Außenminister Nikos Kotzias sein Amt zur Verfügung gestellt. Offenbar fühlte er sich von Ministerpräsident Tsipras nicht ausreichend unterstützt. Nikos Kotzias. REUTERS.Griechischer Außenminister zurückgetretenZEIT ONLINEGriechischer A

Urteil im Fretterode-Prozess sorgt für Empörung

vom 103.1 Punkte
Eine zwölfmonatige Bewährungsstrafe für Gianluca B., 200 Arbeitsstunden für Nordulf H.: Der Prozess um den brutalen Angriff der beiden Neonazis auf Journalisten in Thüringen ist nach einem Jahr mit sehr milden Urteilen zu Ende gegangen.

Menschenrechtsbeauftragte Kofler zum Internationalen Tag gegen Straflosigkeit für Verbrechen an Journalisten

vom 101.48 Punkte
Anlässlich des Internationalen Tags gegen Straflosigkeit für Verbrechen an Journalisten am 02. November erklärte die Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe im Auswärtigen Amt, B&

Eröffnungsrede von Außenministerin Annalena Baerbock auf der 20. Konferenz der Leiterinnen und Leiter

vom 90.35 Punkte
Ich freue mich, dass wir heute hier gemeinsam zusammenkommen können in diesen so schwierigen Zeiten - um ein deutliches Zeichen setzen zu können, weil dieser Sommer keiner war wie in den Jahren zuvor. Diese Konferenz wird geprägt sein von dem,

Der Entwicklung trotzen

vom 88.05 Punkte
Der Entwicklung trotzen Ein Megastaudammprojekt im Nordsudan und der lokale Widerstand gegen Vertreibungen [email protected]… 10 September, 2019 - 18:12 Valerie Hänsch

»Es geht nicht um Tüchtigkeit, sondern auch um Gelegenheit«

vom 87.77 Punkte
»Es geht nicht um Tüchtigkeit, sondern auch um Gelegenheit« Redaktionsgespräch über Ordnungskämpfe & die Konjunktur des neuen zivilen Ungehorsams Prager Frühling 3 Dezember, 2019 - 14:41 Mario Neumann

Zeit und Raum

vom 86.14 Punkte
Zeit und Raum Prognosen des globalen Wandels und der Überwindung des Kapitalismus [email protected]… 18 Januar, 2019 - 18:10 Wolfgang Hein PERIPHERIE

Elfriede M.

vom 81.84 Punkte
Elfriede M. Wie ein NS-Opfer zur Täterin gemacht wurde Bernd Drücke 8 April, 2021 - 13:41 Anne S. Respondek Graswurzelrevolution

Neuer Lagebericht zu Syrien: Desolate Menschenrechtslage im Bürgerkrieg

vom 81.18 Punkte
Das Auswärtige Amt hat uns einen neuen Lagebericht zu Syrien herausgegeben. Er zeigt, wie schlimm die Lage vor Ort ist – und dass Abschiebungen nach Syrien gegen Menschenrechte verstoßen würden. Die Menschenrechtslage in S

Ein ewiges Hin und Her

vom 76.68 Punkte
Ein ewiges Hin und Her Widerstand gegen Vertreibung durch "Entwicklung" im Bewässerungsprojekt Office du Niger, Mali [email protected]… 5 November, 2019 - 17:08 Daniel Bendix

Rede von Außenminister Heiko Maas beim Think Tank Progressistes bretons

vom 76.16 Punkte
Vielen Dank für den sehr freundlichen Empfang! Jean-Yves hat ja darauf hingewiesen, dass ich tatsächlich schon zum dritten Mal hier bei Ihnen in der Bretagne bin, das letzte Mal bei einem Fußballspiel. Es ist Ausdruck der bretonischen

Griechischer Kandidat mit deutschem Wohnsitz - Tagesspiegel

vom 72.86 Punkte
TagesspiegelGriechischer Kandidat mit deutschem WohnsitzTagesspiegel22:54 Uhr. Ex-Finanzminister Varoufakis : Griechischer Kandidat mit deutschem Wohnsitz. Der griechische Ex-Finanzminister Yanis Varoufakis tritt in Deutschland als Spitzenkandidat für das Linksbündnis DiEM25 zur Europawahl an. Julia Weiss.Varoufakis will in Deutschland kandidierenn-tv NACHRICHTENVaroufakis will in Deutschland zur Europawahl antretenFAZ - Fra

Kommentare über Griechischer Abhörskandal: Schuld sind immer die Journalisten