"Montagsdemos" zu Energiepreisen - Linkspartei betont Abgrenzung nach rechts




Informationsportal interne Nachrichten

11.08.22 - Weiter an der Performance gearbeitet.
Download Android App Freie Welt Nachrichten Portal


Informationsportal Chronologie für Nachrichtenthemen

"Montagsdemos" zu Energiepreisen - Linkspartei betont Abgrenzung nach rechts

deutschlandfunk.de

Sonderparteitag der Berliner LinkenDie Partei Die Linke bemüht sich wenige Tage vor ihrer ersten Demonstration gegen drastisch steigende Energiepreise und die Politik der Bundesregierung weiter um eine Abgrenzung nach rechts.


...

Komplette Nachricht lesen


Zur Startseite

➤ Ähnliche Beiträge für '"Montagsdemos" zu Energiepreisen - Linkspartei betont Abgrenzung nach rechts'

Vor 30 Jahren: Pogromstimmung in Rostock-Lichtenhagen

vom 166.95 Punkte
Die rassistischen Angriffe im August 1992 in Rostock-Lichtenhagen jähren sich. Der militante Fremdenhass fand unter dem Beifall der BürgerInnen statt. Die offene Pogromstimmung wurde von angereisten Neonazis aus dem In-und Ausland befeuert.

Affenpocken sorgen für Hysterie unter Verschwörungsgläubigen

vom 135 Punkte
Das Thema Corona hat in rechten Kreisen und der Querdenker-Szene Mobilisierungspotential eingebüßt. Nahezu dankbar scheinen sich nun einige Akteure der Diskussion um das Affenpockenvirus anzunehmen – um sie für eigene Propaganda-Zwecke zu instrumenta

Thinghaus soll verkauft werden

vom 132.67 Punkte
Über zehn Jahre galt das Thinghaus in Grevesmühlen als wohl wichtigster Treffpunkt der rechtsextremen Szene in Norddeutschland – sei es für Rechtsrock-Konzerte, NPD-Veranstaltungen oder Kampfsporttrainings. Das Gebäude soll nun jedoch verkauft werden,

AfD-Politiker als treue Stimme Russlands

vom 120.43 Punkte
Die grausamen Bilder aus der ukrainischen Stadt Butscha sind nur wenige Tage alt. Während der Besetzung durch russische Truppen sind etliche Einwohner:innen getötet worden. AfD-Politiker zweifeln die Schuld der Soldaten jedoch öffentlich an und ü

Landnahme-Objekt Immenhof

vom 118.88 Punkte
Ein Anwesen in der Lüneburger Heide steht vor der Versteigerung. Corona-Leugner und Verschwörungsgläubige treffen sich auf dem Gelände um ihr visionäres Dorf zu planen.

Die Telegram-Szene rätselt über die vermeintliche Bekehrung des Naidoo

vom 117.32 Punkte
Der Sänger Xavier Naidoo ist seit Jahren durch antisemitische und verschwörungsideologische Ausfälle aufgefallen. Nun sorgt er mit einem kurzen, scheinbar reuevollen Video für Wirbel. Kehrt der verlorene Sohn (Mannheims) nun zurück in die Mitte

Kosmetik überdeckt sexuelle Übergriffe – Linkspartei.Sachsen verweigert Aufarbeitung

vom 115.34 Punkte
  Auf ihrem letzten Landesparteitag im Oktober verabschiedete die sächsische Linkspartei eine Resolution gegen sexualisierte Gewalt. Geändert hat sich leider nichts.   Zweck der Resolution war es, dass die sächsische Linke endlich gegen sex

Burggraben um Bundestag: Wir verklagen das Parlament

vom 111.94 Punkte
Schon lange vor den Verschwörungs-Demos Ende August hat der Bundestag beschlossen, einen Burggraben um Teile des Parlamentsgebäudes bauen zu lassen. Den Beschluss selbst will er aber nicht herausgeben. Deswegen verklagen wir den Bundestag

Gedenkveranstaltung für Esther Bejarano mit Frei.Wild-Sänger

vom 110.04 Punkte
Die Überlebende von Auschwitz, Esther Bejarano, war jahrelang eine gefragte Zeitzeugin gegen Antisemitismus und engagierte sich bis zuletzt auf Bühnen für Antifaschismus. Jetzt soll bei einem Ehrenabend für die Verstorbene ausgerechnet der Sänger d

„Goodbye Germany“ - Der „patriotische Kampf“ aus dem Ausland

vom 107.9 Punkte
Obwohl sich zentrale Akteure der verschwörungsideologischen und rechten Szene oft betont „patriotisch“ geben, verschlägt es viele dauerhaft ins Ausland. Nicht selten stellt dies einen Versuch dar, einer zu erwartenden Strafverfolgung zu entgehen.

„Thüringer Zustände“: Ein Bundesland und die braune Graswurzel

vom 97.99 Punkte
Rechtsextreme Gewalttaten sind 2021 in Thüringen angestiegen. Im Zuge der Corona-Pandemie wurde auch ein Anstieg bei den antisemitischen Vorfällen registriert. Als Bindeglied zwischen Parteienlandschaft und Bewegungsstrukturen hat sich unter anderem

Corona war ein herber Einschnitt für die RechtsRock-Szene

vom 97.03 Punkte
Musikaktivitäten waren bis zum Pandemiebeginn für die RechtsRock-Szene ein gewachsenes Erlebniselement, das über viele Jahre eigene Strukturen und Netzwerke entwickelt hatte. Doch Corona war für die Musikszene eine merkliche Zeitenwende und Zäsur

Kommentare ber "Montagsdemos" zu Energiepreisen - Linkspartei betont Abgrenzung nach rechts