Am 23. September auf Wikipedia exzellenter Artikel




Informationsportal interne Nachrichten

11.08.22 - Weiter an der Performance gearbeitet.
Download Android App Freie Welt Nachrichten Portal


Informationsportal Chronologie für Nachrichtenthemen

Am 23. September auf Wikipedia exzellenter Artikel

de.wikipedia.org

Vorschlag für Freitag, 23. September 2022: Liste der größten Hubbrücken
Die Liste der größten Hubbrücken gibt einen Über­blick über die welt­weit größten Hub­brücken. Sie sind oder waren meist Bestand­teil von Brücken­bau­werken mit weite­ren festen Brücken­feldern. Die Auf­nahme in die Liste sowie deren Vor­sortie­rung erfolgt nach der Länge der beweg­lichen Träger und nicht nach der Gesamt­länge der Brücken­bau­werke. Erste kleinere Hub­brücken wurden in Europa und in den USA in der zweiten Hälfte des 19. Jahr­hun­derts errich­tet. Die ersten großen Hub­brücken gehen auf die Arbei­ten von John Alexander Low Waddell zurück, der in den 1890er Jahren in den USA eine Bau­form ent­wickelte, bei welcher der beweg­liche Brücken­träger mittels Gegen­gewich­ten horizon­tal soweit gehoben werden konnte, dass auch die Passage von großen Segel­schiffen mit ihren hohen Masten mög­lich war. Die längste Hub­brücke der Welt ist nur fünf Meter länger und wurde Ende der 1950er Jahre mit der Arthur Kill Vertical Lift Bridge errich­tet. Die größte Hub­höhe von knapp 51 Metern hat die 2012 fertig­gestellte Chelsea Street Bridge in den USA, gefolgt von dem 2008 errich­teten Pont Gustave Flaubert in Frank­reich mit 48 Metern und den Kattwyk­brücken in Hamburg aus den Jahren 1973 und 2020, mit jeweils 46 Metern. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Liste der größten Hubbrücken:
Wikimedia-Liste (Bearbeiten)
...

Komplette Nachricht lesen


Zur Startseite

➤ Ähnliche Beiträge für 'Am 23. September auf Wikipedia exzellenter Artikel'

Was geschah am 12. September?

vom 282.36 Punkte
Mediendatei abspielen1910 – In Kopenhagen feiert Urban Gads Stumm­film Abgründe mit Asta Nielsen in der Haupt­rolle Pre­miere und in Mün­chen wird Gustav Mahlers 8. Sin­fonie, auch bekannt als die Sinfon

Was geschah am 8. Mai?

vom 266.67 Punkte
1521 – Der jesuitische Theologe Petrus Canisius, ein Vor­kämpfer der Gegen­reformation und Ver­fasser des ersten römisch-katholischen Katechismus, wird ge­boren. 1891 – Die Okkultistin Helena Blavatsky, Mit­gründerin der Theo­sophisch

Was geschah am 8. Mai?

vom 266.67 Punkte
1852 – Mit dem Londoner Protokoll treffen die euro­päischen Groß­mächte Ver­einigtes König­reich, Zweite Fran­zösische Re­publik, Russisches Kaiserreich, Königreich Preußen und Kaisertum Österreich mit den skandi­navischen Mächten K

Was geschah am 28. Januar?

vom 258.83 Punkte
1821 – Die Alexander-I.-Insel wird von Fabian Gottlieb von Bellingshausen entdeckt; er benennt die Insel im Süd­polar­meer nach seinem Auftrag­geber Zar Alexander I. 1871 – Jules Favre und Otto von Bismarck unter­

Was geschah am 22. Mai?

vom 258.83 Punkte
1882 – Nach fast zehn Jahren Bauzeit wird der Gotthard­tunnel, der mit 15 Kilo­metern Länge zwischen Göschenen (Kanton Uri) und Airolo (Kanton Tessin) unter dem Gotthard­massiv ver­läuft, einge­weiht. 1902 – Als eines der in der Zeit des Nationalismus und der National­romantik er­richteten National­denkmäler wird im Geden­

Was geschah am 11. Mai?

vom 250.99 Punkte
1867 – Die Londoner Kon­ferenz, ein Zusammen­treffen von sechs euro­päischen Groß­mächten zur Beendigung der Luxem­burgkrise, endet mit der Aner­kennung der Unab­hängigkeit und der Neutra­lität des seit dem Wiener Kon­gress in Personal­union vom K

Was geschah am 6. September?

vom 246 Punkte
1860 – Jane Addams, unter anderem als Grün­derin des Hull House in Chicago eine Wegbe­reiterin der Sozialen Arbeit und 1931 zu­sammen mit Nicholas Murray Butler mit dem Friedens­nobelpreis ge­ehrt, wird geboren

Was geschah am 1. September?

vom 243.59 Punkte
1870 – Bei der Schlacht von Noisseville während des Deutsch-Französi­schen Krieges unter­liegen die Franzo­sen den Soldaten des Nord­deut­schen Bundes; die begin­nen erfolg­reich die Schlacht von Sedan. 18

Was geschah am 22. April?

vom 243.59 Punkte
1121 – Der Gegenpapst Gregor VIII. wird auf der Flucht gefangengenommen und dem rechtmäßigen Papst Calixt II. übergeben; der demütigt ihn zunächst, bevor er ihn einkerkern lässt. 1451 – Isabella I. (Bild

Was geschah am 15. Juni?

vom 237.27 Punkte
1846 – Im Oregon-Kompromiss wird der 49. Breiten­grad als Grenze zwischen den Vereinigten Staaten und Britisch-Nord­amerika festgelegt; damit enden jahre­lange Grenz­streitigkeiten. 1921 – Der Weltraum­forscher Heinz Kaminski, Gründer der Sternwar

Was geschah am 24. September?

vom 235.74 Punkte
1555 – In der geheimen Declaratio Ferdinandea macht der römisch-deutsche König Ferdinand I. den protes­tanti­schen Reichs­ständen Zuge­ständ­nisse um den „Geist­lichen Vorbehalt“. 1845 &

Was geschah am 19. Januar?

vom 235.74 Punkte
1711 – Zum ersten Mal hält die Königlich-Preußische Sozietät der Wissen­schaften eine festliche Versamm­lung in der neu­eröffneten Berliner Sternwarte ab. 1771 – John Burton, eng­lisc

Kommentare ber Am 23. September auf Wikipedia exzellenter Artikel