Mut zu Reformen beim Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk




Informationsportal interne Nachrichten

11.08.22 - Weiter an der Performance gearbeitet.
Download Android App Freie Welt Nachrichten Portal


Informationsportal Chronologie für Nachrichtenthemen

Mut zu Reformen beim Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk

youtube.com

...

Komplette Nachricht lesen


Zur Startseite

➤ Ähnliche Beiträge für 'Mut zu Reformen beim Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk'

Abschließende Beratungen ohne Aussprache

vom 189.41 Punkte
Ohne Aussprache entscheidet der Bundestag am Donnerstag, 10. Juni 2021, über eine Reihe von Vorlagen: Doppelbesteuerungsabkommen mit Irland: Die Abgeordneten stimmen über einen Entwurf der Bundesregierung für ein Gesetz zum Protokoll vom 19. Januar

CDU-Chef Merz erwartet Reformen von öffentlich-rechtlichen Sendern - WELT - WELT

vom 113.5 Punkte
CDU-Chef Merz erwartet Reformen von öffentlich-rechtlichen Sendern - WELT  WELTNach Schlesinger-Skandal: CDU-Chef Merz fordert öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu Reformen auf  DER SPIEGELSchlesinger-Affäre: Friedrich Merz erwartet Reformen von

FDP möchte nun „echte Reformen“ im Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk

vom 103.95 Punkte
Nach Meinung der FDP benötigt der Öffentlich-Rechtliche Rundfunk nun „echte Reformen“ – also große Reformen. Die jüngsten Ereignisse rund um die staatlichen Medien zeige dies.... The post FDP möchte nun „echte Reformen“ im Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk appeared first on NEOPresse - Unabhängige Nachrichten.

Lindner fordert freiwilligen Gehaltsdeckel beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk - WELT - WELT

vom 99.63 Punkte
Lindner fordert freiwilligen Gehaltsdeckel beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk - WELT  WELTLindner-Klatsche für die Öffentlich-Rechtlichen | Politik  BILDDeutschland: die wichtigsten Meldungen aus der Politik  Neue Zürcher Zeitung - NZZChristian Lindner fo

Öffentlich-RechtlicheFDP will Rundfunk mit 5-Punkte-Plan reformieren

vom 89.08 Punkte
Geringere Kosten, mehr Meinungsfreiheit: Die FDP schlägt vor, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk mittels eines 5-Punkte-Plans zu reformieren. Dieser soll sich nach dem Willen der Partei künftig auf seinen Bildungs- und Informationsauftrag konzen

Eilantrag zum Kohleausstieg vor OVG: Bundesregierung will überstürzt Milliardenentschädigungen beschließen

vom 89.07 Punkte
Morgen entscheidet der Bundestag über das Kohlegesetz – die Hintergründe der geplanten Milliardenentschädigungen für Kohlekonzerne sind aber noch immer geheim. Mit einem Eilantrag gehen wir jetzt vor das Oberverwaltungsgericht, nachdem di

„Kontrafunk“: Neues Online-Radio verbreitet Altbekanntes

vom 88.24 Punkte
Das Online-Radio „Kontrafunk“ von Burkhard Müller-Ullrich ist eine neue Hoffnung der Neuen Rechten, verbreitet aber Altbekanntes.

„Kontrafunk“: Neues Online-Radio verbreitet Altbekanntes

vom 88.24 Punkte
Das Online-Radio „Kontrafunk“ von Burkhard Müller-Ullrich ist eine neue Hoffnung der Neuen Rechten, verbreitet aber Altbekanntes.

Gebührenfinanzierte SenderSteinmeier beschwört starken öffentlich-rechtlichen Rundfunk

vom 86.85 Punkte
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier will den öffentlich-rechtlichen Rundfunk (ÖRR) in Deutschland stärken. MDR-Intendantin Karola Wille bescheinigt dem hiesigen ÖRR Freiheit und Unabhängigkeit, in Rußland gebe es hingegen Propagandamedien.

Sicher vor Kapital-Aneignung und Hetzkampagnen

vom 85.87 Punkte
Sicher vor Kapital-Aneignung und Hetzkampagnen Mut statt Verbot im öffentlichen Raum Jens Kastner 6 April, 2019 - 17:28 Gabu Heindl Bildpunkt

Öffentlich-Rechtlicher Rundfunk - Reformforderungen nach Rücktritt von RBB-Intendantin Schlesinger

vom 85.46 Punkte
Der Rundfunkrat des RBB fordert nach dem Rücktritt der bisherigen Intendantin Schlesinger grundlegende Reformen. Der Deutsche Journalisten-Verband warnte vor einem dramatischen Ansehensverlust der Öffentlich-Rechtlichen.

FDP will öffentlich-rechtlichen Rundfunk beschneiden - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

vom 77 Punkte
FDP will öffentlich-rechtlichen Rundfunk beschneiden  FAZ - Frankfurter Allgemeine ZeitungFDP will Rundfunkbeitrag kürzen: "Medien- und Meinungsvielfalt stärken"  t-onlineÖffentlich-rechtlicher Rundfunk: Journalistenverband bezeichnet FDP-Beschluss als "populistisch"  ZEIT ONLINEDebatte um öffentlich-rechtlichen Rundfunk: FDP will Rundfunkreform, Journalistenverband p

Kommentare ber Mut zu Reformen beim ffentlich-Rechtlichen Rundfunk