DDoS: Angriff auf EU-Parlament nach russlandkritischer Abstimmung



Portal Nachrichten


Nachrichtenthemen Chronologie

➠ DDoS: Angriff auf EU-Parlament nach russlandkritischer Abstimmung

➦ Computer & Internet ☆ golem.de

Nachdem das EU-Parlament Russland als Unterstützer des Terrorismus bezeichnet hatte, wurde die Webseite von einer Hackergruppe lahmgelegt. (Europaparlament, Cyberwar) ...

➠ Komplette Nachricht lesen


Zur Startseite

➤ Ähnliche Beiträge für 'DDoS: Angriff auf EU-Parlament nach russlandkritischer Abstimmung'

Abschließende Beratungen ohne Aussprache

vom 1525.39 Punkte
Ohne Aussprache hat der Bundestag am Mittwoch, 23. Juni, und Donnerstag, 24. Juni 2021, über eine Vielzahl von Vorlagen entschieden: Glücksspiel: Der Bundestag hat dem Gesetzentwurf des Bundesrates zur Änderung des Rennwett- und Lotteriegesetzes und

Abschließende Beratungen ohne Aussprache

vom 639.69 Punkte
Ohne Aussprache entscheidet der Bundestag am Donnerstag, 10. Juni 2021, über eine Reihe von Vorlagen: Glücksspiel: Der Bundestag entscheidet über einen Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Änderung des Rennwett- und Lotteriegesetzes und der Ausführungsbestimmungen

Abschließende Beratungen ohne Aussprache

vom 319.65 Punkte
Ohne Aussprache entscheidet der Bundestag am Donnerstag, 10. Juni 2021, über eine Reihe von Vorlagen: Doppelbesteuerungsabkommen mit Irland: Die Abgeordneten stimmen über einen Entwurf der Bundesregierung für ein Gesetz zum Protokoll vom 19. Januar

Abschließende Beratungen ohne Aussprache

vom 154.07 Punkte
Ohne vorherige abschließende Aussprache stimmt der Bundestag am Donnerstag, 20. Mai 2021, über eine Reihe von Vorlagen ab: Flugsicherungskosten: Zur Abstimmung steht der „Entwurf eines Sechzehnten Gesetzes zur Änderung des Luftverkehrsgesetzes“

Abschließende Beratungen ohne Aussprache

vom 133.28 Punkte
Ohne vorherige abschließende Aussprache stimmt der Bundestag am Donnerstag, 6. Mai 2021, über eine Reihe von Vorlagen ab: Blockchain I: Der Bundestag stimmt über einen Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Einführung von elektronischen

Bundestagspräsidentin Bas im Interview mit der Wochenzeitung "Das Parlament"

vom 101.32 Punkte
Bundestagspräsidentin Bas dringt auf baldige Grundsatzentscheidung zur Begrenzung der Abgeordnetenzahl Vorabmeldung zu einem Interview in der nächsten Ausgabe der Wochenzeitung „Das Parlament“ (Erscheinungstag: 24. Oktober 2022) – bei Nennung

Bundestagspräsidentin Bas im Interview mit der Wochenzeitung "Das Parlament"

vom 101.32 Punkte
Bundestagspräsidentin Bas dringt auf baldige Grundsatzentscheidung zur Begrenzung der Abgeordnetenzahl Vorabmeldung zu einem Interview in der nächsten Ausgabe der Wochenzeitung „Das Parlament“ (Erscheinungstag: 24. Oktober 2022) – bei Nennung

„Ein Öl-Embargo wäre falsch“ – Malte Kaufmann (AfD) im Interview mit der Wochenzeitung „Das Parlament“

vom 83.03 Punkte
Vorabmeldung zu einem Interview in der nächsten Ausgabe der Wochenzeitung „Das Parlament“ (Erscheinungstag 23. Mai 2022) - bei Nennung der Quelle frei zur sofortigen Veröffentlichung - Der AfD-Wirtschaftspolitiker Malte Kaufmann lehnt ein Öl-Embargo,

„Nur der erste Schritt“ - Johann Wadephul (CDU) im Interview mit der Wochenzeitung „Das Parlament“

vom 77.76 Punkte
Vorabmeldung zu einem Interview in der nächsten Ausgabe der Wochenzeitung „Das Parlament“ (Erscheinungstag 2. Mai 2022) - bei Nennung der Quelle frei zur sofortigen Veröffentlichung - Der CDU-Verteidigungsexperte Johann Wadephul spricht sich für

Oppositionsvorlagen zur Entwicklung und Zusam­menarbeit

vom 75.18 Punkte
Der Bundestag berät am Donnerstag, 17. September 2020, eine Stunde lang über 19 Oppositionsanträge zur Entwicklung und internationalen Zusammenarbeit. Sieben Anträge stehen erstmals auf der Tagesordnung: Anträge der AfD mit den

Zensurheberrecht: Bundesregierung sieht keinen Handlungsbedarf

vom 74.76 Punkte
Trotz Einschränkungen für die Informationsfreiheit will die Bundesregierung ihr Vorgehen im Umgang mit dem Zensurheberrecht nicht ändern. Abmahnungen und Klagen wegen der Veröffentlichung steuerfinanzierter Gutachten? Kein Problem für die Bundesregierung. In einer Antwort auf eine kleine Anfrage der G

„Mieten müssen runter“ Caren Lay (Die Linke) im Interview mit der Wochenzeitung „Das Parlament“

vom 74.21 Punkte
Vorabmeldung zu einem Interview in der nächsten Ausgabe der Wochenzeitung „Das Parlament“ (Erscheinungstag 14. November 2022) - bei Nennung der Quelle frei zur sofortigen Veröffentlichung - Die wohnungspolitische Sprecherin der Linksfraktion im

Kommentare ber DDoS: Angriff auf EU-Parlament nach russlandkritischer Abstimmung