Robocop mit Lizenz zum Töten: San Francisco stimmt über Killer-Bots ab



Portal Nachrichten


Nachrichtenthemen Chronologie

➠ Robocop mit Lizenz zum Töten: San Francisco stimmt über Killer-Bots ab

➦ Computer & Internet ☆ winfuture.de

Roboter, Waffe, Hund, gewehr, Ghost, Roboterhund, Sword, Quadrupedal, Bewaffnung Die Polizei in San Francisco will in Zukunft auch für das Militär entwickelte Roboter zum Einsatz bringen dürfen, die mit tödlichen Waffen ausgerüstet werden können. Jetzt müssen lokale Politiker entscheiden, inwieweit der Einsatz solcher "Robocops" erlaubt wird. (Weiter lesen)...

➠ Komplette Nachricht lesen


Zur Startseite

➤ Ähnliche Beiträge für 'Robocop mit Lizenz zum Töten: San Francisco stimmt über Killer-Bots ab'

Abschließende Beratungen ohne Aussprache

vom 414.71 Punkte
Ohne Aussprache entscheidet der Bundestag am Donnerstag, 10. Juni 2021, über eine Reihe von Vorlagen: Doppelbesteuerungsabkommen mit Irland: Die Abgeordneten stimmen über einen Entwurf der Bundesregierung für ein Gesetz zum Protokoll vom 19. Januar

Abschließende Beratungen ohne Aussprache

vom 318.43 Punkte
Ohne Aussprache entscheidet der Bundestag am Donnerstag, 10. Juni 2021, über eine Reihe von Vorlagen: Glücksspiel: Der Bundestag entscheidet über einen Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Änderung des Rennwett- und Lotteriegesetzes und der Ausführungsbestimmungen

Trotz Ärger mit Tabak-Start-ups: San Francisco beschließt Verbot von E-Zigaretten - SPIEGEL ONLINE

vom 181.99 Punkte
Trotz Ärger mit Tabak-Start-ups: San Francisco beschließt Verbot von E-Zigaretten  SPIEGEL ONLINE"Wir müssen handeln":San Francisco will E-Zigaretten verbieten  n-tv NACHRICHTENStreit um den Dampf: San Francisco verbietet

Proteste gegen Polizeigewalt: Polizeibehörden in den USA können mit Gesichtserkennung Protestierende identifizieren

vom 181.33 Punkte
Demonstrierende auf einem BlackLivesMatter-Demo in San Francisco am 7. Juni. In der Stadt wird die Überwachungstechnologie von BriefCam nicht eingesetzt. CC-BY-ND 2.0 vhines200Viele US-Städte setzen eine Überwachungstechnologie der Canon-Tochter BriefCam ein. Diese ka

San Francisco verbietet Verkauf von E-Zigaretten - F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

vom 163.86 Punkte
San Francisco verbietet Verkauf von E-Zigaretten  F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung"Wir müssen handeln":San Francisco will E-Zigaretten verbieten  n-tv NACHRICHTENTrotz Ärger mit Tabak-Start-ups: San Francisco beschließt Verbot von E-Zigaretten  SPIEGEL ONLINESan Francisco verbietet E-Zigarette

Abschließende Beratungen ohne Aussprache

vom 160.77 Punkte
Ohne Aussprache hat der Bundestag am Mittwoch, 23. Juni, und Donnerstag, 24. Juni 2021, über eine Vielzahl von Vorlagen entschieden: Glücksspiel: Der Bundestag hat dem Gesetzentwurf des Bundesrates zur Änderung des Rennwett- und Lotteriegesetzes und

Abschließende Beratungen ohne Aussprache

vom 157.89 Punkte
Ohne vorherige abschließende Aussprache stimmt der Bundestag am Donnerstag, 20. Mai 2021, über eine Reihe von Vorlagen ab: Flugsicherungskosten: Zur Abstimmung steht der „Entwurf eines Sechzehnten Gesetzes zur Änderung des Luftverkehrsgesetzes“

Kampagne im Netz: Mit Social Bots gegen den Migrationspakt? - tagesschau.de

vom 147.12 Punkte
Kampagne im Netz: Mit Social Bots gegen den Migrationspakt?  tagesschau.deUN-Migrationspakt: Viele Social Bots mischen in der Debatte mit  SPIEGEL ONLINESocial Bots: Roboter mobilisieren gegen den Migrationspakt - WELT  DIE WELTExtreme Zahlen zu Stimmungsmache:Social Bots verfälschen Debatte um

San Francisco erschwert Anschaffung von Überwachungstechnologien und verbietet Gesichtserkennung

vom 145.77 Punkte
Die Verordnung verbietet der städtischen Polizei und anderen Behörden in Zukunft die Nutzung von Gesichtserkennung. (Symbolbild) Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Maria Jose Oyarzun / Montage: netzpolitik.orgDer Stadtrat von San Franc

Stadtrat will Gesichtserkennung in San Francisco verbieten

vom 127.28 Punkte
San Francisco könnte Vorreiter werden bei einer restriktiven Regulierung von Gesichtserkennug in den USA. (Symbolbild) Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Jeffrey WingDie kalifornische Metropole könnte die erste Stadt der USA werden, die den Einsatz von Gesichtser

Überwachung: San Francisco verbietet Behörden Gesichtserkennung - SPIEGEL ONLINE

vom 123.68 Punkte
Überwachung: San Francisco verbietet Behörden Gesichtserkennung  SPIEGEL ONLINEÜberwachung : San Francisco verbietet Gesichtserkennung durch Behörden  ZEIT ONLINESan Francisco verbietet Behörden Einsatz von Gesicht

Gimp für Einsteiger: Die besten Tipps zur Bildverbesserung – 27. Geburtstag

vom 122.57 Punkte
Update 22.11.022: Gimp ist 27 Jahre alt Vor 27 Jahren, am 21.11.1995, erschien die erste Version von Gimp. Mehr dazu lesen Sie hier. Update Ende Das ist Gimp Das Bildbearbeitungsprogramm Gimp (GNU Image Manipulation Program) ist eine kostenlose, aber trotzdem leistungsstarke Bildbearbeitung. Mit wenigen Mausklicks peppen Sie mittelmäßige Fotos sichtbar auf, verändern Farben, Kontrast und Helligkeit und schneiden die Bilder ganz auf Ihre Bedürf

Kommentare ber Robocop mit Lizenz zum Tten: San Francisco stimmt ber Killer-Bots ab