Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator website Geplantes Deutschlandticket: Das digitale 49-Euro-Ticket überfordert den ÖPNV - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung Seite: 1 u

Portal Nachrichten

WIRKLICH FIXED: RSS feeds abonnieren!!!


➠ Geplantes Deutschlandticket: Das digitale 49-Euro-Ticket überfordert den ÖPNV - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

  1. Geplantes Deutschlandticket: Das digitale 49-Euro-Ticket überfordert den ÖPNV  FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung
  2. Probleme beim 49-Euro-Ticket: Im Schneckentempo zum "Deutschlandticket" | tagesschau.de  tagesschau.de
  3. 49-Euro-Ticket: Verband rechnet mit 5,6 Millionen Neueinsteigern beim Deutschlandticket  DER SPIEGEL
  4. 49-Euro-Ticket wird noch Monate dauern: Das sind die Probleme  Ruhr Nachrichten
  5. Verkehrsverbünde planen 49-Euro-Ticket ab 1. Mai - Wirtschaft - SZ.de  Süddeutsche Zeitung - SZ.de
...


➦ Politik & Wirtschaft ☆ news.google.com

➠ Komplette Nachricht lesen


Zur Startseite

➤ Ähnliche Beiträge für 'Geplantes Deutschlandticket: Das digitale 49-Euro-Ticket überfordert den ÖPNV - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung'

Deutschlandticket/49-Euro-Ticket: Das müssen Sie wissen – FAQ

vom 731.75 Punkte
Wie heißt das neue Ticket? “Deutschlandticket” ist die offizielle Bezeichnung des faktischen Nachfolgers des 9-Euro-Tickets. In der Regel dürften die meisten Menschen das neue Ticket aber als 49-Euro-Ticket bezeichnen. Wie viel kostet da

Das ändert sich 2023 für Autofahrer, Arbeitnehmer und Verbraucher

vom 279.6 Punkte
49-Euro-Ticket, E-Auto-Prämie, Mehrwegpflicht oder Entlastungen für Bürger: 2023 hat besonders viele Veränderungen, Gesetze und neue Möglichkeiten im Gepäck. Und die betreffen fast jeden: Autofahrer, Arbeitnehmer, Verbraucher – alle müssen sich im neuen Jah

Bahn/öffentlicher Nahverkehr: Das nervt wirklich jeden

vom 222.78 Punkte
Eigentlich sind der öffentliche Nahverkehr (Öffi) und die Bahn das perfekte Verkehrsmittel, gerade in Zeiten hoher Kraftstoffpreise. Man steht nicht im Stau und kann während der Fahrt lesen oder arbeiten oder einfach nur abschalten. Eigentlich …

Steuereinnah­men von knapp 325 Milliar­den Euro er­wartet

vom 159.24 Punkte
Die Bundesregierung erwartet im Haushaltsjahr 2020 Einnahmen aus Steuern und steuerähnlichen Abgaben in Höhe von rund 325,29 Milliarden Euro, davon 324,96 Milliarden Euro aus Steuern (2019: 325,79 Milliarden Euro, davon 325,49 Euro aus Steuern).

Online-Impfterminvergabe in Berlin: Lieber gratis als datenschutzkonform

vom 154.56 Punkte
Um in kurzer Zeit hunderttausende Impftermine zu vergeben, beauftrage das Land Berlin einen privaten Anbieter – Doctolib. Dokumente, die wir mit AlgorithmWatch erstmalig veröffentlichen, zeigen Fehler, die dabei von der Verwaltung gemacht wurden

Geplantes Deutschlandticket: Das digitale 49-Euro-Ticket überfordert den ÖPNV - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

vom 152.7 Punkte
Geplantes Deutschlandticket: Das digitale 49-Euro-Ticket überfordert den ÖPNV  FAZ - Frankfurter Allgemeine ZeitungProbleme beim 49-Euro-Ticket: Im Schneckentempo zum "Deutschlandticket" | tagesschau.de  tagesschau.de49-Euro-Ticket: Verband rechnet mit 5,6 Millionen Neueinsteigern beim Deutschlandticket  DER SPIEGEL49-Euro-Ticket wird noch Monate da

Neue Regelun­gen und Ge­setzes­änderungen im Jahr 2020

vom 150.42 Punkte
Das Jahr 2020 bringt zahlreiche neue Regelungen und Gesetzesänderungen mit sich. So gibt es zum 1. Januar höhere steuerliche Entlastungen. Der steuerliche Grundfreibetrag steigt auf 9.408 Euro, der Kinderfreibetrag auf 5.172 Euro. Mehr Geld

Freifahrten für Soldaten im Zug: Was die neue Regelung des Verteidiungsministeriums bezweckt

vom 142.87 Punkte
Nicht aus Dankbarkeit, sondern mit politischen Zielen: Ab 2020 dürfen Soldatinnen in Uniform kostenlos mit der Deutschen Bahn fahren. Die interne Weisung des Bundesverteidigungsministeriums zeigt, welches Kalkül hinter der neuen Regelung steht.

Zweites Corona-Steuer­hilfe­gesetz und zweiter Nach­trags­haushalt 2020

vom 139.94 Punkte
Der Entwurf von CDU/CSU und SPD für ein zweites Gesetz zur Umsetzung steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise (zweites Corona-Steuerhilfegesetz, 19/20058) ist am Freitag, 19. Juni 2020, Gegenstand einer 90-minütigen

Neue Regelungen und Gesetzes­ände­run­gen im Jahr 2019

vom 135.74 Punkte
Das Jahr 2019 bringt zahlreiche neue Regelungen und Gesetzesänderungen mit sich. So gibt es zum 1. Januar höhere steuerliche Entlastungen. Der steuerliche Grundfreibetrag steigt von derzeit 9.000 auf 9.168 Euro. Mehr Geld gibt es auch für

Industrie 4.0 – Die digitale deutsche Ideologie

vom 115.4 Punkte
Industrie 4.0 – Die digitale deutsche Ideologie Gerd Wiegel 22 Oktober, 2018 - 10:23 Christian Fuchs Z. Zeitschrift Marxistische Erneuerung Ö

Bund soll im nächsten Jahr 356,4 Milliar­den Euro aus­ge­ben können

vom 114.54 Punkte
Der Bund kann im kommenden Jahr 356,4 Milliarden Euro ausgeben. Gegenüber dem Soll für 2018 steigt der Etat des Bundes damit um 12,8 Milliarden Euro (plus 3,7 Prozent). Das beschloss der Haushaltsausschuss unter Vorsitz von Peter Boehringer

Kommentare über Geplantes Deutschlandticket: Das digitale 49-Euro-Ticket überfordert den ÖPNV - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung