1. Blog Kategorien >
  2. Philosophische Fragen >
  3. Manchmal, geht es mir schlecht....

ArabicEnglishFrenchGermanGreekItalianJapaneseKoreanPersianPolishPortugueseRussianSpanishTurkishVietnamese

Manchmal, geht es mir schlecht....

Von LzFr vom

Das leben ist zu hart für mich. Ich kann nicht mehr zusehen. ich kann nicht mehr daneben stehen, und zusehen. Wann ist schluss damit ? Muss ich bis zum ende bleiben ? Kann ich nicht einfach gehen ? Ok,.... ich gehe... ich mach schluss. Jetzt. Es ist mir alles vor Jahren schon über den Kopf gewachsen, und jetzt bin ich ein Wrack, ein Opfer von mir selbst. Ich habe geglaubt dass ich stark bin, aber ich wusste in wirklichkeit dass ich es nicht bin. Manchmal ist alles gut, und ich halte mich an etwas fest um nicht zu fallen, aber dann passiert es doch. Ich bin wieder alleine. Ich fange wieder an zu weinen. Tränen rollen mir übers Gesicht und ich sehe mich wie ich verheult in den Spiegel gucke und mich frage ob das alles so vorher bestimmt war. Was mache ich falsch ? Bin ich ein schlechter Mensch ? Wofür werde ich bestraft verdammt nochmal !?!?!?!!! Ich bin psychsisch am ende, mein kopf platzt... kann ich was verändern wenn ich jetzt gehe ? .......
oder kann ich damit GARNICHTS ändern ? ist dann wirklich schluss, oder mussich das Leben als die beste möglichkeit sehen alles zu verändern ?..... ich weiss es nicht,...
Ich trau mich nicht. Ich kann es auch nicht. Ich lass es sein.
Wenn ich mir überlege was ich machen, oder denken würde wenn ein guter freund, meine Freundin, oder ein Familienmitglied sich einfach so umbringen würde, dann weiss ich dass ich es nicht tun darf. Ich kriege mein Leben in den Griff. So schlimm kann es nicht sein. ... es vergehen immer stunden, nach denen ich mich besser fühle. Ein gutes gespräch mit einer lieben person, die sich um mich sorgt, und der ich vertrauen kann. Sie meint es ernst, und weiss wie ich mich fühle. Danke. Danke für alles.

Selbstmord ist keine Lösung...