1. Blog Kategorien >
  2. Politik >
  3. News >
  4. Die Linke fragt nach "Forschung am EU-Projekt INDECT"

ArabicEnglishFrenchGermanGreekItalianJapaneseKoreanPersianPolishPortugueseRussianSpanishTurkishVietnamese

Die Linke fragt nach "Forschung am EU-Projekt INDECT"

Von thE_iNviNciblE vom

<div> <p>Berlin: (hib/STO/TYH) Nach der &rdquo;Forschung am EU-Projekt INDECT&ldquo; erkundigt sich die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (<a title="Drucksache 17/3641 (PDF) &ouml;ffnet sich in neuem Fenster" target="_blank" href="http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/036/1703641.pdf">17/3641</a>). Wie die Abgeordneten darin schreiben, will das EU-Sicherheitsforschungsprogramm INDECT &rdquo;bis 2013 einen Prototyp einer &Uuml;berwachungsplattform f&uuml;r die Mitgliedstaaten entwickeln&ldquo;. Laut EU-Kommission arbeite INDECT unter anderem an der Registrierung und dem Austausch operativer Daten, dem &rdquo;Erwerb von Multimedia-Inhalten&ldquo;, der &rdquo;automatischen Aufdeckung von Bedrohungen&ldquo; und der &rdquo;Erkennung von abnormalem Verhalten oder Gewalt&ldquo;. INDECT solle demnach ein &rdquo;integriertes netzwerkzentriertes System zur Unterst&uuml;tzung der operativen Aktivit&auml;ten von Polizisten unter Bereitstellung von Techniken und Instrumenten zur Beobachtung verschiedener beweglicher Objekte&ldquo; entwerfen. Wissen will die Fraktion unter anderem, welche &rdquo;von der EU-Kommission so bezeichneten</p> <p>,neue, fortschrittliche und innovative&lsquo; Methoden zur Bek&auml;mpfung des ,Terrorismus und anderer krimineller Aktivit&auml;ten&lsquo; innerhalb von INDECT entwickelt werden&ldquo; sollen.</p> </div>