1. Nachrichten >
  2. Computer - Internet >
  3. San Francisco erschwert Anschaffung von Überwachungstechnologien und verbietet Gesichtserkennung

San Francisco erschwert Anschaffung von Überwachungstechnologien und verbietet Gesichtserkennung

Computer & Internet vom | Direktlink: netzpolitik.org

Menschen fahren mit der Straßenbahn in San Francisco. Ihre Gesichter sind mit bunten Kästen markiert, die Gesichtserkennung symbolisieren soll.Die Verordnung verbietet der städtischen Polizei und anderen Behörden in Zukunft die Nutzung von Gesichtserkennung. (Symbolbild) Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Maria Jose Oyarzun / Montage: netzpolitik.orgDer Stadtrat von San Francisco hat in einer wegweisenden Verordnung die Anschaffung von Überwachungstechnologie für städtische Behörden erschwert. Diese müssen darlegen, wie die Privatsphäre beeinträchtigt wird und den Einsatz regelmäßig evaluieren. Die Verordnung verbietet zudem den Einsatz von Gesichtserkennung....

Externe Quelle mit kompletten Artikel anzeigen

https://netzpolitik.org/2019/san-francisco-erschwert-anschaffung-von-ueberwachungstechnologien-und-verbietet-gesichtserkennung/
Zur Startseite

Kommentiere zu San Francisco erschwert Anschaffung von berwachungstechnologien und verbietet Gesichtserkennung






➤ Weitere Beiträge von Team Security | IT Sicherheit

San Francisco erschwert Anschaffung von Überwachungstechnologien und verbietet Gesichtserkennung

vom 286.25 Punkte ic_school_black_18dp
Die Verordnung verbietet der städtischen Polizei und anderen Behörden in Zukunft die Nutzung von Gesichtserkennung. (Symbolbild) Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Maria Jose Oyarzun / Montage: netzpolitik.orgDer Stadtrat von San Franc

Überwachung: San Francisco verbietet Behörden Gesichtserkennung - SPIEGEL ONLINE

vom 254.86 Punkte ic_school_black_18dp
Überwachung: San Francisco verbietet Behörden Gesichtserkennung  SPIEGEL ONLINEÜberwachung : San Francisco verbietet Gesichtserkennung durch Behörden  ZEIT ONLINESan Francisco verbietet Behörden Einsatz von Gesicht

Trotz Ärger mit Tabak-Start-ups: San Francisco beschließt Verbot von E-Zigaretten - SPIEGEL ONLINE

vom 215.69 Punkte ic_school_black_18dp
Trotz Ärger mit Tabak-Start-ups: San Francisco beschließt Verbot von E-Zigaretten  SPIEGEL ONLINE"Wir müssen handeln":San Francisco will E-Zigaretten verbieten  n-tv NACHRICHTENStreit um den Dampf: San Francisco verbietet

San Francisco verbietet Verkauf von E-Zigaretten - F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

vom 205.99 Punkte ic_school_black_18dp
San Francisco verbietet Verkauf von E-Zigaretten  F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung"Wir müssen handeln":San Francisco will E-Zigaretten verbieten  n-tv NACHRICHTENTrotz Ärger mit Tabak-Start-ups: San Francisco beschließt Verbot von E-Zigaretten  SPIEGEL ONLINESan Francisco verbietet E-Zigarette

Proteste gegen Polizeigewalt: Polizeibehörden in den USA können mit Gesichtserkennung Protestierende identifizieren

vom 178.81 Punkte ic_school_black_18dp
Demonstrierende auf einem BlackLivesMatter-Demo in San Francisco am 7. Juni. In der Stadt wird die Überwachungstechnologie von BriefCam nicht eingesetzt. CC-BY-ND 2.0 vhines200Viele US-Städte setzen eine Überwachungstechnologie der Canon-Tochter BriefCam ein. Diese ka

Gegen Gesichtserkennung aktiv werden: Konsultation der EU-Kommission

vom 176.18 Punkte ic_school_black_18dp
Gegen Gesichtserkennung aktiv werden: Konsultation der EU-Kommission Caroline Schroeder 09.06.2020 | 13:44 Uhr Germanwatch fordert gemeinsam mit elf digitalpolitischen Organisationen

Stadtrat will Gesichtserkennung in San Francisco verbieten

vom 134.49 Punkte ic_school_black_18dp
San Francisco könnte Vorreiter werden bei einer restriktiven Regulierung von Gesichtserkennug in den USA. (Symbolbild) Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Jeffrey WingDie kalifornische Metropole könnte die erste Stadt der USA werden, die den Einsatz von Gesichtser

Software hält Werbefoto für Verkehrssünderin - SPIEGEL ONLINE

vom 120.99 Punkte ic_school_black_18dp
SPIEGEL ONLINESoftware hält Werbefoto für VerkehrssünderinSPIEGEL ONLINEWer geht bei Rot über die Ampel? In manchen chinesischen Städten wird das mithilfe von Kameras und Gesichtserkennung nachgehalten. Eine Panne aus Ningbo sorgt nun für Belustigung - über ein erschreckendes System. Fußgänger-Ampel im ...Gesichtserkennung verwechselt Bus mit FußgängerFAZ - Frankfurter Allgemei

Ein ewiges Hin und Her

vom 112.98 Punkte ic_school_black_18dp
Ein ewiges Hin und Her Widerstand gegen Vertreibung durch "Entwicklung" im Bewässerungsprojekt Office du Niger, Mali [email protected]… 5 November, 2019 - 17:08 Daniel Bendix

Black Lives Matter: Amazon setzt Gesichtserkennung für Polizei ein Jahr aus

vom 98.69 Punkte ic_school_black_18dp
Gesichtserkennungstechnologien geraten zunehmend in die Kritik. Alle Rechte vorbehalten banfacialrecognition.com / Bearbeitung: netzpolitik.orgJetzt hat auch Amazon auf die Kritik an Gesichtserkennung reagiert. Bürgerrechtsorganisationen fordern, dass der Konzern ganz

Privatsphäre: Portland verbietet Videoüberwachung mit Gesichtserkennung

vom 98.69 Punkte ic_school_black_18dp
Immer mehr US-Städte verbieten Videoüberwachung mit Gesichtserkennung. Nun untersagt mit Portland erstmals eine große Stadt auch privaten Unternehmen die Nutzung dieser umstrittenen Technik. Lokalpolitiker hoffen, damit eine Blaupause für den Rest des Landes geschaffen zu haben.

Die Massenvertreibung der Rohingya aus Myanmar

vom 96.34 Punkte ic_school_black_18dp
Die Massenvertreibung der Rohingya aus Myanmar Ein Gespräch mit Daniel Korth, der als Friedensfachkraft vier Jahre in dem südostasiatischen Land gearbeitet hat Bernd Drücke 2 November, 2018 - 14:21 Bernd Dr&