1. Bildung - Gesellschaft >
  2. Weblogs >
  3. Politik-Blogs >
  4. Testcard #26: Utopien

ArabicEnglishFrenchGermanGreekItalianJapaneseKoreanPersianPolishPortugueseRussianSpanishTurkishVietnamese

Testcard #26: Utopien

Politik-Blogs vom | Direktlink: jungle.world Nachrichten Bewertung

testcard v226

Testcard #26: Utopien

Ventilverlag 2019, 336 Seiten, Broschur.

Beschreibung

Wo ist die rote Sonne hin?

»Bis heute realisieren die Utopien sich bloß, um den Menschen die Utopie auszutreiben und um sie aufs Bestehende und aufs Verhängnis desto gründlicher zu vereidigen.« – Theodor W. Adorno, »Prolog zum Fernsehen«

Dass es leichter sei, sich das Ende der Welt vorzustellen als das Ende des Kapitalismus, wird zu einer Gewissheit, die kaum noch skandalös ist: So what? Wenn es stimmt, dass die Utopien verschwunden sind, wie steht es dann – im und als Pop – um: Revolution, Zeit, Raum, Erinnerung, Erfahrung, Ho?nung, Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft, Geschichte, Fortschritt, Dynamik, Möglichkeit/Wirklichkeit …? War Pop nicht der Soundtrack einer besseren Welt, die Ode an die Freiheit des realen Humanismus?

Popgeschichte ist auch die Geschichte unzähliger Utopien, gelebter und gewünschter Entwürfe einer anderen, einer besseren Welt, die von Freedom und Happiness und Love bestimmt sein soll. Der Pop selbst beanspruchte schließlich, eine Utopie zu sein, ein verwirklichter Traum vom guten Leben. Allerdings ist Pop in all seiner Vielfalt immer auch das Gegenteil von Utopie gewesen: die auf die private Nische reduzierte Idylle, in der jede und jeder sich irgendwie durchwurschtelt, das bescheidene Glück des Augenblicks (im Konzert, im Kino, im Konsum) oder das ins Unterhaltungsformat gebrachte Schreckensszenario, die Katastrophe als Entertainment, die Dystopie. Pop ist eben nicht nur Nicht-Ort, nowhere, sondern ein now here, Jetzt-Hier.

Herausgegeben von Roger Behrens, Jonas Engelmann, Frank Apunkt Schneider, Laura Schwinger, Anna Seidel, Jana Sotzko, Holger Adam und Johannes Ullmaier. 

 

Jetzt ein Abo abschließen und Prämie auswählen*

*Keine Prämie bei Abschluß eines Probeabonnements 

...

https://jungle.world/abo/praemien/testcard-26-utopien

Externe Webseite mit kompletten Inhalt öffnen

Kommentiere zu Testcard #26: Utopien






Ähnliche Beiträge

  • 1.

    Zeit und Raum

    vom 233.43 Punkte ic_school_black_18dp
    Zeit und Raum Prognosen des globalen Wandels und der Überwindung des Kapitalismus [email protected]… 18 Januar, 2019 - 18:10 Wolfgang Hein PERIPHERIE
  • 2.

    Testcard #26: Utopien

    vom 193.4 Punkte ic_school_black_18dp
    Jungle.World abo Testcard #26: Utopien Testcard #26: Utopien Ventilverlag 2019, 336 Seiten, Broschur.
  • 3.

    Handeln, wenn andere das nicht tun

    vom 50.02 Punkte ic_school_black_18dp
    Handeln, wenn andere das nicht tun Ein Gespräch mit der Klima- und Menschenrechtsaktivistin Michèle Winkler vom Grundrechtekomitee Bernd Drücke 10 Mai, 2019 - 11:36 Bernd Drü
  • 4.

    „…die Sache mit der Freiheit, immer noch“ (1)

    vom 33.35 Punkte ic_school_black_18dp
    „…die Sache mit der Freiheit, immer noch“ (1) Kerstin Wilhelms-Zywocki Bernd Drücke 21 März, 2019 - 18:51 Graswurzelrevolution Al
  • 5.

    Wider die Apokalyptik

    vom 33.35 Punkte ic_school_black_18dp
    Wider die Apokalyptik Prager Frühling 5 Dezember, 2019 - 15:59 Matthias Quent prager frühling Gesellschaft Kultur Linke Le
  • 6.

    Kleine Utopien in der Videokunst: Die Geschichte wird reicher

    vom 33.35 Punkte ic_school_black_18dp
    Der Künstler Stan Douglas ist als diskreter Schnittmeister von montierten Welten zu erleben. Zu sehen in der Julia Stoschek Collection Berlin. mehr...
  • 7.

    Rede von Außenminister Heiko Maas zur Eröffnung der Konferenz „Advocating Human Rights in the 21st Century“

    vom 33.35 Punkte ic_school_black_18dp
    „Fortschritt ist die Realisierung von Utopien.“ Oscar Wilde hat das einmal gesagt, und dieser Satz klingt ein bisschen so, als hätte er das Motto der 58 Delegierten sein können, die heute vor 71 Jahren in Paris die Allgemeine Erkl&au
  • 8.

    Das ist doch utopisch!

    vom 27.51 Punkte ic_school_black_18dp
    In der 26. Ausgabe des Popkulturmagazins »testcard« geht es um alles
  • 9.

    nano vom 27. Juni 2018

    vom 16.67 Punkte ic_school_black_18dp
    ganze Sendung vom 27.06.2018: Drohneneldorado Schweiz / Utopien 2.0 - Upload your brain / Neuseelands Gewässerproblem / App für die Himmelsscheibe / Faszination Glühwürmchen $(document).ready(function() { onYouTubePlayerAPIReadyByID('http://nrodl.zdf.de/none/3sat/18/06/180627_sendung_nano/2/180627_sendung_nano_3296k_p15
  • 10.

    Buchtipp: "Future Love" - Gert Scobels persönliche Empfehlung

    vom 16.67 Punkte ic_school_black_18dp
    Tipp vom 18.01.2018: Ein Buch, dem man anmerkt, dass jemand mit Energie Utopien in Sachen Liebe entworfen hat. Autor Matthias Horx macht uns ohne Gefühlsduselei klar, dass es gerade nicht einfach ist mit der Liebe. $(document).ready(function() { onYouTubePlayerAPIReadyByID('http://nrodl.zdf.de/none/3sat/18/01/180118_buchtipp1_scobel/1/180118_buchtipp1_scobel_476k_p9
  • 11.

    Massive Beeinflussung durch Netzwerke - Ein mächtige Waffe gegen die Demokratie

    vom 16.67 Punkte ic_school_black_18dp
    Bericht vom 14.12.2017: Anfang der 90er Jahre gab es noch Utopien des Internets: Alle können mit allen reden - in einem herrschaftsfreien Raum. Heute stellt die digitale Welt ein enormes Gewalt- und Schreckensszenario dar. $(document).ready(function() { onYouTubePlayerAPIReadyByID('http://nrodl.zdf.de/none/3sat/17/12/171214_despoten_digitalisierung_scobel/5/171214_despoten_digitalisierung_scobel_3296k_p15
  • 12.

    Udo Lindenberg: Wir ziehen in den Frieden

    vom 16.67 Punkte ic_school_black_18dp
    „Stell dir vor, es ist Frieden, und jeder geht hin!“ Mit dem Song WIR ZIEHEN IN DEN FRIEDEN ruft Udo Lindenberg zu einer neuen Friedensbewegung auf! Denn: „Utopien sind zum Vorverlegen da! – Kinder werden nicht als Rassisten und